Willkommen
Schön, dass Du hier her gefunden hast!
Schau Dich ruhig um!
Über Deine Meinungen würden wir uns sehr freuen :)
Schreiberlinge
Im Moment besteht das Forum aus 5 Schreiberlingen.
Neue sind immer gern willkommen!
News

18.04.2012
Die Mindestbeitragslänge der Haupt-RPG's wurde auf 700 Zeichen verkürzt.

#1

Das große Problem mit der Liebe

in
Yaoi, Shounen ai, Yuri, Shojo ai
10.11.2013 12:39
von Joshua • 345 Beiträge

Name:
Alter:
Geschlecht:

Aussehen:
Bild:

Charaktereigenschaften:
Vorlieben:
Abneigungen:
Stärken:
Schwächen:

Zusätze:


Name: Joshua
Alter: 16
Geschlecht: männlich

Aussehen: Joshua hat sehr sanfte Züge und ein eher rundes Gesicht, statt ein kantiges. Seine Augen sind lila und recht groß. Seine Haare sind eher kurz und rotbraun und umrahmen sein Gesicht. Ein Ponny fällt ihm ins gesicht und auch ab und an etwas über die Augen. Sein Körper ist eher zierlich als dass er muskulös wirken würde.
Bild:

Charaktereigenschaften: Joshua ist ein ruhiger Junge. Er ist zurückhaltend, aber nett und hilfsbereit. Zudem, auch wenn man es ihm nicht ansieht, ist er durchaus sehr sportlich und geschickt. Aber dennoch ist er sehr schüchtern und traut nicht in sich selbst.
Vorlieben:
-Nacht
-Ruhe
-Zeichnen
-Liebesfilme
Abneigungen:
-Horrorfilme
-Angst haben, zeigen und deshalb ausgelacht werden
-Streit oder lautstarke Auseinandersetzungen
-verarscht werden
-benutzt werden
Stärken:
-Zeichnen
-zurückhaltend sein, aber dennioch imemr helfen, wenn Hilfe gebraucht wird
-Sport
-Zuhören
Schwächen:
-Sprachen
-sehr schnell beschämt
-hat kein Vertrauen in sich selbst und seine Stärken
-Minderwertigkeitskomplexe

Zusätze:
-ist sehr schnell mal krank
-hat ein schweres Familienleben, da seine Eltern geschieden sind und sich bei jeder Gelegenheit zoffen müssen


zuletzt bearbeitet 10.11.2013 13:01 | nach oben springen

#2

RE: Das große Problem mit der Liebe

in
Yaoi, Shounen ai, Yuri, Shojo ai
10.11.2013 13:14
von Trisalin | 1.738 Beiträge

(Oi, der ist aber knuffig! *-* xD)

Name: Alex
Alter: 16 3/4
Geschlecht: männlich

Aussehen:
Alex ist nicht gerade groß, jedoch auch nicht gerade klein. Außerdem hat er zarte Musekansätze an Bauch und Armen, wobei er die am Bauch mit einem geöffneten Hemd zur Schau trägt. Nur selten sieht man ihn mit geschlossenem Hemd - und wenn, dann nur, weil es kalt ist oder irgendein Lehrer einen riesen Aufstand deswegen macht.
Seine Haare sind weiß-blond.. wobei eher weiß als blond, und umrahmen sein Gesicht, wobei einige von ihnen auch in sein Gesicht fallen und somit als Pony dienen. Seine Augen sind lila.

Bild:


Charaktereigenschaften:
Alex ist ein recht selbstbewusster, junger Mann, dennoch gibt es Situationen, in denen er unsicher ist. Bei anderen Jungs, wenn er sie.. interessant findet oder er nicht recht weiß, wie er auf manche Menschen reagieren soll, zum Beispiel.
Auch in Situationen, wo er nicht weiß, ob und vorallem wie er helfen kann, wirkt er manchmal ein wenig verloren...

Vorlieben:
- Musik hören
- lesen (phasenweise)
- Sport
- im Wald spazieren / joggen gehen
- sein Hemd offen tragen

Abneigungen:
- Mobber
- seine eigene Unsicherheit, wenn er nicht weiß, wie er helfen kann
- Eltern, die ihre Kinder einengen oder sie in Streitigkeiten mit hinein ziehen
- Tierquäler
- Zwiebeln...

Stärken:
- weiß, was er will (selbstbewusst)
- hilfsbereit
- schreibt ab und an eigene, kleine Geschichten

Schwächen:
- zeichnen
- Ordnung halten
- kann nicht sonderlich gut mit Geld umgehen & ist deswegen ständig pleite

Zusätze: Alex lebt nur noch mit seiner Mutter zusammen, da sein Vater vor etwa 10 Jahren eine neue Freundin kennen gelernt hatte und deshalb ausgezogen war. Jedoch kommt er mit der Situation relativ gut zurecht, da er sich daran gewöhnt hat. Außerdem ist es, seiner Meinung nach, ohne Vater um einiges entspannter.


nach oben springen

#3

RE: Das große Problem mit der Liebe

in
Yaoi, Shounen ai, Yuri, Shojo ai
10.11.2013 13:25
von Joshua • 345 Beiträge

(omg er mag keine Zwiebeln... ich liebe ihn!)

Joshua war müde. Die ganze Nacht über hatte er noch für die anstehende Englischschulaufgabe gelernt. Er hasste Englisch. Es war genau so schlimm, wie mit all den anderen Sprachen, die sie gelehrt bekamen und in denen er Schulaufgaben oder Exen schreiben musste. Vor diesen Tests lag er meistens die ganze Nacht wach.
I don´t like to write this stupid test
murrte er seinem Vater zu, bei dem er die diesige Woche verbringen durfte.
Pech
war er so nett zu seinem Sohn. Er drückte ihm sein Pausenbrot in die Hand und gähnte.
Ich will heute auch nicht arbeiten gehen und muss, du hast oft genug das Pech, dass jemand was von dir will, was du nicht willst. Zudem hast du dpch gelernt, folglich solltest du das doch packen. Ist doch nur Englisch
murrte er und Joshua verdrehte die Augen.
I hate english... i´m totaly bad at it.. .in it? Arg.... ich hasse es einfach nur
fauchte er.
Das wird schon... also, beeil dich, sonst kommst du zu spät
riet ihm sein Vater und Joshuua setzte es in die Tat um und machte sich auf den Weg zur Schule.
Ich bin mir sicher ich habe die Hälfte der Vokabeln schon wieder vergessen
seufzte er in sich hinein.


zuletzt bearbeitet 10.11.2013 13:25 | nach oben springen

#4

RE: Das große Problem mit der Liebe

in
Yaoi, Shounen ai, Yuri, Shojo ai
10.11.2013 13:32
von Trisalin | 1.738 Beiträge

(Haha xDD - du wohl auch nicht? :D)

Morgens frühstückte Alex immer allein - zumindest unter der Woche. Seine Mum musste vor ihm los, meist stand er dann auf, wenn sie aus dem Haus ging.
Während er sein Toast mit Nutella verdrückte wanderte sein Blick immer wieder über die Vokabelliste, wobei er ab und an resigniert seufzte.
Doofe Vokabeln!, brummelte er mit vollem Mund, schlug das Heft zu und packte es ein.
Als er fertig war ging er ins Bad, putzte die Zähne und richtete sich, ehe er Schuhe und Jacke anzog und den Rucksack schulterte, den er für die Schule gebrauchte. Ein kurzer Blick auf die Uhr ließ seine Bewegungen hastiger werden. Verdammt, jeden Morgen das Selbe!, dachte er bei sich und machte sich eilig auf den Weg in die Schule, den Hausschlüssel stopfte er in die Hosentasche.

Seine Gedanken wanderten zu dem Englischtest, den sie heute schrieben. Die Vokabeln wollten einfach nicht in seinen Kopf rein! - hoffentlich würde sie die, die er sich nicht merken konnte, nicht abfragen... aber meist suchten sich die Lehrer genau diese aus.


(welche Jahreszeit haben wir eigentlich? o.O)
(dem sein Papa ist doof ._.)


nach oben springen

#5

RE: Das große Problem mit der Liebe

in
Yaoi, Shounen ai, Yuri, Shojo ai
10.11.2013 13:50
von Joshua • 345 Beiträge

(sagen wir die jetzt-time also november und ende herbst, anfang winter?)

10 Minuten vor Schulbeginn war Joshua dann in der Schule. er hatte das Englischbuch auf seinen Knieen abgestützt und saß auf dem Boden vor dem Klassenraum. Ihm waren die Vokabeln nun egal, sondern jetzt wollte er die Grammatik noch einmal verstehen. Er überflog die Zeilen und prägtesich die Beiispiele ein, vielleicht würde das ja helfen, aber wahrscheinlich eher nicht.
Ich blick es wirklich nicht... Gott, stehe mir bei, dass ich diesen Mist hinbekomme
sandte er ein Stoßgebet in den Himmel aus, als er den Lehrer kommen sah. Natürlich mit Trennwänden, damit das Spicken noch erschwert werden würde.
Ich will nicht....
jammerte er leise und ziemlich nervös in seinen Gedanken und stand auf, packte das Buch zurück und sah zu, wie der Lehrer die Tür aufsperrte und dann aufhielt. Jetzt hieß es rein gehen, hinsetzen, good morning sagen und dann den Test schreiben und diesen genau dann verhauen. Das waren doch wundervolle Aussichten.


nach oben springen

#6

RE: Das große Problem mit der Liebe

in
Yaoi, Shounen ai, Yuri, Shojo ai
10.11.2013 14:03
von Trisalin | 1.738 Beiträge

(Okay :) )

Kurz vor dem Klingelzeichen hastete Alex in den Klassenraum. Die anderen waren alle schon da und die meisten sahen sich noch einmal die Vokabeln und die grammatik an. Schnell packte er Papier und Stifte aus, dann klingelte es schon. Mist..
Eigentlich hatte er es sich noch einmal anschauen wollen, doch das ging nun nicht mehr, denn der Lehrer war längst da und wollte pünktlich anfangen. Seufzend stellte sich Alex also hinter seinen Platz, ein vielstimmiges "Good Morning!", schallte durch den Raum und die Aufgabenzettel wurden verteilt. Auf die Erlaubnis des Lehrers hin raschelte es, als die Zettel umgedreht wurden... und dann setzte Stille ein, da sich jeder konzentrieren wollte und musste.

Unschlüssig starrte Alex auf die Aufgaben. In seinem Kopf war es wie leer gefegt und er versuchte, über die Trennwand zu spähen - doch es klappte nicht.
Immer wieder wiederholte er die Aufgabe im Kopf, bis ihm ein Licht aufging und er zu schreiben begann.


nach oben springen

#7

RE: Das große Problem mit der Liebe

in
Yaoi, Shounen ai, Yuri, Shojo ai
10.11.2013 14:12
von Joshua • 345 Beiträge

Joshua laß sich die Aufgaben durch und begann mit denen, die er sicher konnte als erstes. Vokabeln wurden in Lücken eingesetzt, Wörter wurden durchgestrichen und verbessert hingeschrieben und Grammatik versuchteer anzuwenden.Doch es gab auch noch eine Aufgabe, wo sie einen fließtext verfassen sollten und er saß da und überlegte. Wie er das schreiben sollte und dann kam schon der Ruf des Lehrers, dass sie nur noch 5 Minuten hätten. Wie ein Verrückter begann Joshua zu schreiben, doch wurde natürlich nicht mehr fertig mit seiner Arbeit und gab seinen Test unfertig ab. Seufzend legte er den Kopf auf die Tischplatte und murrte gegen das Holz dieser : Ich hasse es.... ich hasse es abgrundtief... ich bin so eine Niete in Englisch
Er sprach zum Glück leise genug, dass der Lehrer kein dummes Kommentar dazu abgab und blickte die Tischplatte weiterhin an und seufzte.
Nächste 5 ich komme


nach oben springen

#8

RE: Das große Problem mit der Liebe

in
Yaoi, Shounen ai, Yuri, Shojo ai
10.11.2013 14:19
von Trisalin | 1.738 Beiträge

Alex wurde gerade so fertig, allerdings war er sich mehr als sicher, dass er überall Rechtschreibfehler drin hatte. Die Zeit hatte zum Kontrollieren nicht gereicht... also würde das jetzt wohl der Lehrer übernehmen müssen.
Seufzend ließ er den Blick über die Klasse schweifen, er sah mehr oder auch weniger glückliche Gesichter, doch einer seiner Mitschüler schien komplett den Mut verloren zu haben.
Joshua...
... lag auf der Bank und redete mit der Tischplatte. Alex konnte die Lippenbewegungen sehen, allerdings nicht verstehen, was der Junge so vor sich hin brabbelte.
Alex horchte in sich hinein, überlegte, was für eine Note er bekommen würde... doch er kam zu keinem rechten Ergebnis. Einerseits hatte er ein gutes Gefühl, da er fertig geworden war, andererseits ein schlechtes, weil er nicht mehr kontrollieren konnte, was alles falsch geschrieben war. Außerdem war er sich überhaupt nicht sicher, ob das ,was er da fabriziert hatte, richtig war..


nach oben springen

#9

RE: Das große Problem mit der Liebe

in
Yaoi, Shounen ai, Yuri, Shojo ai
10.11.2013 14:25
von Joshua • 345 Beiträge

Joshua seufzte, schlug den Kopf noch einmal sanft gegen die Tischplatte, bevor er sich wieder aufrecht hinsetzte und sich sammelte. Es war doch nur eine Note in einem Fach. Aber es war am Ende immer die Note in dem Fach ,das sein Vorrücken gefährden konnte. Wenigstens war es erst der erste große Test in Englisch und in einer Ex hatte er sogar eine 2 geschrieben. Er seufzte und sah sich auch einmal um. Die Frage war, ob er die Gesichter richtig deutete. Viele sahen echt zufrieden und glücklich aus, die wenigsten sahen so niedergeschmettert aus, wie er selbst.
Ich glaube ich hab das schlechtese Gefühl jetzt eben
dachte er laut vor sich hin.
Ein erneuter Gong läutete die zweite Stunde ein. Erdkunde. Wenigstens ein Fach, das ihm lag und das er sogar einigermaßen schön fand. Ruhig horchte er den Erklärungen des Lehrers zu, meldete sich ab und an, um zu Fragen oder auf Fragen zu antworten, doch seine Gedanken kreisten immer noch um diese bescheuerte Schulaufgabe.


nach oben springen

#10

RE: Das große Problem mit der Liebe

in
Yaoi, Shounen ai, Yuri, Shojo ai
10.11.2013 14:37
von Trisalin | 1.738 Beiträge

Alex beobachtete den Jungen noch kurz, wurde aber vom Schulgong abgelenkt und zuckte erschrocken zusammen. Schnell packte er seine Sachen um, schließlich hatte Erdkunde wenig mit Englisch zu tun.
Aufmerksam lauschte Alex dem Lehrer, wobei ihm auffiel, dass Joshua in dieser Stunde sicherer war, als er es in Englisch war. Kurz schüttelte er den Kopf, vertrieb den Gedanken und konzentrierte sich darauf, sich von nichts ablenken zu lassen.
Die Stunde zog sich hin, denn obwohl er versuchte, sich zu konzentrieren schweiften seine Gedanken immer wieder zu der Englischarbeit ab und wie verzweifelt der Junge vor ihm wirkte und gewirkt hatte.... - die Arbeit schien für ihn also nicht allzugut gelaufen zu sein.
Irritiert runzelte Alex nun die Stirn. Warum... interessiert mich das?, fragte er sich und schob alle Gedanken, die nichts mit Erdkunde zu tun hatten, beiseite. Es klappte auch. Für 10 Minuten, dann schweiften seine Gedanken wieder ab.

"Alex?", hörte er die Stimme des Lehrers. Es wurde still und so erwartungsvoll, wie ihn der Lehrer ansah, erwartete er eine Antwort auf eine Frage. "Ich.. Tut mir Leid..", meinte Alex langsam, "Ich.. habe gerade nicht zugehört.." Der Lehrer blickte ihn mahnend an und wandte sich wieder an die Klasse..


zuletzt bearbeitet 10.11.2013 14:37 | nach oben springen

#11

RE: Das große Problem mit der Liebe

in
Yaoi, Shounen ai, Yuri, Shojo ai
10.11.2013 14:46
von Joshua • 345 Beiträge

Nach Erdkunde erwartete sie erst einmal eine Pause. Kurz und fein, aber irgendwie war er dankbar dafpr, dass er bald eine Pause haben würde. Nur noch die letzten Worte des Lehrers hören, mitbekommen, was man zu lernen hatte oder für Hausaufgaben hatte und dann hatte man mal etwas Zeit frei.
Diese Zeit kam und er stand auf und ging nach außen in den Pausenhof und setzte sich auf eine Bank. Die letzten Tage hatte es zum Glück kaum geregnet, weshalb die Holzbänke trocken waren und wegen der eher kühlen Temperaturen, waren viele Schler drinnen, vor allem die verweichlichten Schüler der niedrigen Jahrgangsstufen, weshalb es hier draußen eher ruhig war.
Gedankenverloren blickte er zum Himmel auf und musterte die Wolken. Dunkel, aber nicht schwarz.
Hm.... Englisch ist geschrieben, ich kann daran nichts mehr ändern
redete er sich zu und seufzte leise. Das war aber zumindest hilfreich. Er sah endlich ein, dass er daran nichts mehr ändern konnte, egal, was er nun machte.


nach oben springen

#12

RE: Das große Problem mit der Liebe

in
Yaoi, Shounen ai, Yuri, Shojo ai
10.11.2013 14:54
von Trisalin | 1.738 Beiträge

Nun behielt Alex seine Gedanken doch beim Unterricht, dieser dauerte aber zum Glück nicht mehr lange. Zufrieden, endlich Pause zu haben, stand er auf, schnappte sich seine Jacke und ging nach draußen. Draußen war nicht viel los, also war alles recht übersichtlich.
Langsam setzte er sich in Bewegung, zog während des Laufens seine Jacke an, da es doch ganz schön kalt um den Bauch wurde und setzte sich einfach stumm neben den Jungen, der gerade in den Himmel sah.
"Sieht nach Regen aus...", meinte er schließlich, nachdem er die Wolken betrachtet hatte. "Oder nach dem ersten Schnee?", sinnierend sah er weiter in den Himmel.
Schnee wollte er noch nicht, aber... er könnte es auch nicht ändern, wenn der Himmel beschließen würde, dass es schneien sollte. Er mochte die kalte Jahreszeit nicht sonderlich. Es war einfach kalt...

Tief atmete er die frische Luft ein und lehnte sich entspannt zurück. Sein Blick ruhte dabei auf dem unsicheren Joshua..
Hoffentlich hatte jemand die Fenster aufgemacht! Nach zwei Stunden war die Luft nicht mehr sehr denkfreundlich..


nach oben springen

#13

RE: Das große Problem mit der Liebe

in
Yaoi, Shounen ai, Yuri, Shojo ai
10.11.2013 15:03
von Joshua • 345 Beiträge

Eher Regen, aber wahrscheinlich weder noch.
mutmaßte Joshua und seufzte leise.
Wie lief Englich bei dir?
nahm er dann den Kopf in eine gerade Richtung und blickte fragend zu Alex. Mit dem Jungen hatte er weiter nichts zu tun, aber aus Anstand und Höflichkeit fragte er lieber nach. Vielleicht bekam er durch diese Höflichkeit ja auch die Möglichkeit mehr mit ihm zu tun zu bekommen. Oder einfach nur für eine kurze Zeit einige nette Worte.


nach oben springen

#14

RE: Das große Problem mit der Liebe

in
Yaoi, Shounen ai, Yuri, Shojo ai
10.11.2013 19:22
von Trisalin | 1.738 Beiträge

Alex nickte langsam. Wahrscheinlich zogen die Wolken über sie hinweg, um irgendwo anders ihre Fracht loszuwerden. Auf die Frage hin seufzte er ebenfalls. Es ging.. an und für sich hab ich alles, was davon falsch und was richtig ist, das kann ich dir aber nicht sagen, meinte er schließlich. Er schickte ein Bei dir?, hinterher, obwohl er die Reaktion nur zu deutlich gesehen hatte.
Es war.. interessant, sich einmal mit diesem ruhigen Jungen zu unterhalten, denn sonst hatten sie eher weniger miteinander zu tun. Eigentlich gar nichts..


nach oben springen

#15

RE: Das große Problem mit der Liebe

in
Yaoi, Shounen ai, Yuri, Shojo ai
10.11.2013 19:51
von Joshua • 345 Beiträge

Er zuckte mit den Schultern und seufzte leise.
Hab nicht alles und ich bin in Englisch eine Niete. Mein Text ist nicht fertig und endet mitten im Satz. Meine Vokabeln sind wahrscheinlich alle falsch geschrieben und die Grammatik war reines Bauchgefühl . Du kannst dir also erschließen, wie es wohl gelaufen ist. Ich rechne mit einer 5, wenn ich ganz viel Glück habe
erklärte er ihm leise seine Ansichten und seufzte noch einmal leise. Er zuckte mit den Schultern erneut. Was sollte er nun dagegen machen? Da war er ja gedanklich schon angekommen, aber wengen dem Gespräch wollte er sich wieder weiter Sorgen machen.
Hff.. .ich kann es nciht ändern... ich bin eine Niete in sämtlichen Sprachen, die uns unterrichtet werden... selbst in Deutsch
jammerte Joshua leise und ließ den Kopf hängen. So schlecht konnte doch nun wirklich niemand sein! FALSCH! Er konnte es und das erfolgreich.


nach oben springen

#16

RE: Das große Problem mit der Liebe

in
Yaoi, Shounen ai, Yuri, Shojo ai
10.11.2013 20:12
von Trisalin | 1.738 Beiträge

Er hörte zu und schwieg. Was sollte er denn da machen? - schließlich war er sich selbst nicht sicher, was er in dem Test hatte... dennoch.. "Wenn du willst, kann ich dir helfen. Aber.. ich weiß nicht, wie gut mein Test ausgefallen ist. Außerdem.. so schlecht wird es schon nicht sein", versuchte er den anderen aufzumuntern.
Er würde versuchen, dem Jungen neben sich zu helfen... wenn er das Angebot denn annahm und er eine Idee hatte, wie er das anstellen sollte.

Es klingelte und Alex zuckte zusammen. Damit hatte er jetzt gar nicht gerechnet! Die Pause war seltsam schnell vergangen... "Also wenn du möchtest, dann helfe ich dir", bat er noch einmal an, dann stand er auf, wartete jedoch auf den Anderen. Zusammen gingen sie durch die Tür und schließlich in den Klassenraum, der sich langsam füllte.


nach oben springen

#17

RE: Das große Problem mit der Liebe

in
Yaoi, Shounen ai, Yuri, Shojo ai
10.11.2013 20:28
von Joshua • 345 Beiträge

Zögernd nickte Joshua. Besser als nichts.
Meine beste Note in Englisch in einem angekündigten Test war eine 4... eine 4 Minus. Da ist jedeHilfe besser, als gar keine Hilfe, oder denke nur ich so?
fragte er fast schon leicht glücklich nach und lief mit ihm nach innen.
Danke für das Angebot, Alex
meinte er. Da er sein Mitschüler war und sie in der selben Klasse waren, kannte er den Namen von ihm zumindest, aber mehr wusste er auch nicht über diesen Jungen.


nach oben springen

#18

RE: Das große Problem mit der Liebe

in
Yaoi, Shounen ai, Yuri, Shojo ai
10.11.2013 21:31
von Trisalin | 1.738 Beiträge

"Jepp, jede Hilfe ist besser, als keine Hilfe", stimmte Alex lächelnd zu. Der Satz klang.. gut. Und er behauptete, er wäre selbst in Deutsch schlecht? Innerlich schüttelte er ungläubig den Kopf, betrachtete den jungen Mann vor sich. "Gern gescheh'n", meinte er, ehe er zu seinem Platz ging.
Er packte aus und irgendwann kam dann der Mathelehrer. Diesmal war Alex besser bei der Sache, irgendwie beruhigte es ihn, dass Joshua nicht mehr ganz so unglücklich wirkte.
Außerdem konnte er mit den Formeln einigermaßen etwas anfangen, da sie - meistens - einer bestimmten Regel unterlagen.


nach oben springen

#19

RE: Das große Problem mit der Liebe

in
Yaoi, Shounen ai, Yuri, Shojo ai
10.11.2013 21:36
von Joshua • 345 Beiträge

Joshua war glücklich. Mathe und Naturwissenschaften waren voll seins. Er konnte mitarbeiten und wirklich aufblühen und sah schon fast lächelnd zur Tafel und schrie alles mit und während er dies tat, dachte er auch darüber nach, was es bedeutete und wie es gemeint ist.
Vielleicht kann ich ihm als Ausgleich bei Mathe, Bio, Physik oder Chemie helfen? Dann haben wir beide etwas davon
dachte er sich. Das würde er wohl mal nachfragen, damit er nicht nur von Alex etwas bekam und jener sich am Ende reichlich verarscht vorkam, weil er keine Gegenleistung erhielt.
Entschuldigung bitte... ich hab da eine Frage. Ich verstehe nicht so recht, was sie gerade gemeint haben, könnten sie es noch einmal erklären. Bitte
fragte er, die Lehrkraft nickte und widerholte die soeben gesagten Worte noch einmal, jedoch etwa sgenauer, detailierter und deutlicher.


nach oben springen

#20

RE: Das große Problem mit der Liebe

in
Yaoi, Shounen ai, Yuri, Shojo ai
10.11.2013 21:46
von Trisalin | 1.738 Beiträge

Fleißig schrieb Alex mit, doch irgendwann hatte er den Faden verloren. Irritiert und ein wenig verloren starrte er an die Tafel, versuchte, die Zusammenhänge zwischen den Zeichen, Zahlen und Formeln zu verstehen.. doch er schaffte es nicht, den Zusammenhand wiederherzustellen.
Seufzend wollte er gerade aufgeben, als Joshua sich meldete und eine Frage stellte. Ein Engel?, ging es Alex für einen Moment durch den Kopf, lauschte dann aber den Worten des Lehrers. Diesmal verstand er den Zusammenhang und machte sich schnell ein paar Hinweise zusätzlich.


zuletzt bearbeitet 10.11.2013 21:46 | nach oben springen





Smilie-Suche


Banner, der Keks & der Willkommens-Smilie stammen von Jasumi! Vielen Dank dafür!

Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Phyonesc
Forum Statistiken
Das Forum hat 69 Themen und 4302 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 10 Benutzer (25.10.2017 14:04).