Willkommen
Schön, dass Du hier her gefunden hast!
Schau Dich ruhig um!
Über Deine Meinungen würden wir uns sehr freuen :)
Schreiberlinge
Im Moment besteht das Forum aus 5 Schreiberlingen.
Neue sind immer gern willkommen!
News

18.04.2012
Die Mindestbeitragslänge der Haupt-RPG's wurde auf 700 Zeichen verkürzt.

#2721

RE: Delirium (Amaya & Trisalin)

in
Liebe & Romantik
13.03.2014 06:36
von Amaya • 1.829 Beiträge

(Mm joa... aber vorerst bleib ich wohl lieber bei einmal am tag... ♡)


lena schwieg kurz und genoss den Augenblick bevor sie nickte. "Jaaa.." murmelte sie dann leise und erhob sich nur langsam. "Wie könnten ja schauen wer schon alles wach ist. " meinte sie und blickte zu cascas und anschließend kurz in die Umgebung. Das schlechte Gefühl blieb, aber sie ignorierte es.


nach oben springen

#2722

RE: Delirium (Amaya & Trisalin)

in
Liebe & Romantik
14.03.2014 21:59
von Trisalin | 1.738 Beiträge

(wieso? o.o)

CasCas nickte, wobei seine Mundwinkel kurz widerwillig zuckten. Dann jedoch setzte er sich auf, küsste sie noch einmal zärtlich und stand dann auf - fröstelte jedoch, als ihn die kühle Luft umspielte. Ohne einen wärmenden Körper... war es kühl hier draußen.
Suchend sah er sich um -doch er konnte niemanden entdecken, der wach und in der Nähe war. Waren Nidalee, der Chef, Lysander und Michael etwa... einfach verschwunden?


nach oben springen

#2723

RE: Delirium (Amaya & Trisalin)

in
Liebe & Romantik
15.03.2014 00:16
von Amaya • 1.829 Beiträge

(keine ahnung..)

Lena sah sich ebenfalls um und überlegte kurz wo die anderen sein konnten. Fragend blickte sie zu Cascas, doch auch dieser schien keine antwort darauf zu finden und so lief sie ein wenig auf der lichtung umher und sah sich dabei weiteru m, suchend nach irgendwem der schon wach war.


nach oben springen

#2724

RE: Delirium (Amaya & Trisalin)

in
Liebe & Romantik
17.03.2014 07:08
von Trisalin | 1.738 Beiträge

(Mh :/)

CasCas folgte ihr langsam, sah sich aufmerksam um. Diese seltsame Stille beunruhigte ihn irgendwie, doch er wusste nicht, weshalb. Oder war es nur dieses Unbehagen, dass sich seit dem Vorabend erst in Lena, dann in ihm aufgebaut hatte?


nach oben springen

#2725

RE: Delirium (Amaya & Trisalin)

in
Liebe & Romantik
18.03.2014 18:51
von Amaya • 1.829 Beiträge

Lena sah sich aufmerksam um... doch außer den schlafenden konnte sie niemanden wirklich erkennen. DIe anderen mussten demnach schon weg sein.. wo auch immer sie hin waren. Suchend blickte sie sich weiter um, nach irgendeinem anhaltspunkt wo sie denn sein könnten. Kurz blickte sie hinter sich zu cascas und lächelte ein wenig, bevor sie dann weiter durch das lager lief..


nach oben springen

#2726

RE: Delirium (Amaya & Trisalin)

in
Liebe & Romantik
18.03.2014 20:49
von Trisalin | 1.738 Beiträge

CasCas folgte ihr, sah sich ebenfalls aufmerksam um, suchte die Anderen.. und erwiderte ihr Lächeln, als sie sich zu ihm umdrehte. Kurz darauf entfernte er sich ein kleines Stück von ihr, suchte an einem entfernteren Ort, obwohl sich alles in ihm sträubte, sich weiter von Lena zu entfernen.
Dann jedoch entdeckte er Fußspuren. Viele Abdrücke, die das Gras niedergedrückt hatten, Knicke und Einkerbungen in der Erde hinterlassen hatten. "Lena?", rief er leise aus, machte eine winkende Handbewegung, die ihr bedeuten sollte, dass sie herkommen sollte - erst dann drehte er sich um und sah zu ihr.


nach oben springen

#2727

RE: Delirium (Amaya & Trisalin)

in
Liebe & Romantik
20.03.2014 20:49
von Amaya • 1.829 Beiträge

Lena bemerkte kaum wie cascas sich von ihm entfernte. Stattdessen lief sie etwas weiter und starrte in eine bestimmte richtung. Dort war doch irgendetwas.... zumindest glaubte sie dies zu spüren..
Dass pascal ihren namen aussprach bemerkte sie auch erst etwas später und drehte sich langsam um, bekam gerade noch seine winkende Handbewegung mit. Ein letztes mal sah sir erneut in die richtung in der sie etwas zu spüren schien... bevor sie dann doch zu cascas lief und ihn fragend ansah. "Ja?" Fragte sie dann nach und blickte ihn an.


nach oben springen

#2728

RE: Delirium (Amaya & Trisalin)

in
Liebe & Romantik
27.03.2014 07:14
von Trisalin | 1.738 Beiträge

(Tut mir Leid, dass ich grad' immer so lang' zum Antworten brauch ._. Schule ist ziemlich stressig.. und gestern, wo ich's mir fest vorgenommen hatte, gings mir so schlecht, dass ich mich um 7 [um halb 6 war ich zu Hause] ins Bett gelegt hab und durchgeschlafen hab o.O Dabei.. war Mamas Geburtstag :c )

"Schau mal, hier sind Fußspuren!", erklärte er ihr, deutete mit der Hand auf seinen Fund. Aufregung durchflutete ihn, als er die Fußspuren genauer betrachtete. Hoffentlich waren sie das! "Meinst du, das sind sie?", wollte er von seiner Freundin wissen, während er in die Hocke ging, die Fußspuren nun genauer unter die Lupe nahm. Lena kannte sich dort wohl eindeutig besser aus... durch Lysander-


nach oben springen

#2729

RE: Delirium (Amaya & Trisalin)

in
Liebe & Romantik
27.03.2014 19:33
von Amaya • 1.829 Beiträge

(ist doch völlig in ordnung. du hast auch noch ein privatleben und solltest vorher auf dich achten bevor du irgendwas hier machst. also nich schlimm ♥)

Lena ging zu ihm und betrachtete CasCas Fund, dann nickte sie leicht. "sie gehören jedenfalls dem chef" dabei deutete sie auf etwas größere und schwerere Spuren. "er bewegt sich nicht annähernd leichtfüßig und ist unachtsamer. diese hier könnten von lysander stammen" Ihre hand wandte sich ein wenig weiter in eine andere Richtung daneben, wo sich kaum sichtbare spuren befanden. "und ich glaube nicht das unser letzter kandidat spuren hinterlässt. zumindest ist es für mich nur schwer vorstellbar.." erklärte sie dann udn hockte sich neben ihn, untersuchte die Fußspuren genauer mit ihren Blicken. "sie waren nicht aufgeregt oder wollten flüchten... sie waren bemüht leise zu sein..." bemerkte sie als sie den fußspuren mit ihrem blick folgte und einen größeren abstand bei einem kleinen zweig sah. "sie wollten nicht das jemand sie bemerkte nehme ich mal an."


nach oben springen

#2730

RE: Delirium (Amaya & Trisalin)

in
Liebe & Romantik
29.03.2014 18:30
von Trisalin | 1.738 Beiträge

Neugierig beobachtete CasCas, wie Lena die Abdrücke untersuchte, lauschte dabei ihren Ausführungen, wer wer sein könnte. Sie hatte wirklich eine Menge gelernt!
Staunend stand er nach der Verkündung ihrer Meinung da, betrachtete abwechselnd sie und die Fußabdrücke, ehe er fragte: "Wenn sie nicht wollten,. dass man sie bemerkt, sollen wir dann warten, bis sie zurückkommen?"


nach oben springen

#2731

RE: Delirium (Amaya & Trisalin)

in
Liebe & Romantik
30.03.2014 12:28
von Amaya • 1.829 Beiträge

Lena sah zu ihm hoch und lächelte etwas, bei seiner nächsten Frage jedoch schüttelte sie den Kopf.
"Pascal. ich weiß nicht wieso sie weg sind, aber sie werden ihre Gründe haben. Dennoch, ich will jetzt endlich antworten bekommen. Weshalb haben sie sich gestritten, wo sind die anderen jetzt. Sind wir immernoch in Gefahr? werden wir weiterziehen? und wenn ja, wann? ich habe so viele fragen cascas, sie können uns nicht ewig mit schweigen antworten." Erklärte sie ihm und sah ihn noch einmal kurz an, ehe sie aufstand und den Spuren langsam folgte..


nach oben springen

#2732

RE: Delirium (Amaya & Trisalin)

in
Liebe & Romantik
30.03.2014 20:04
von Trisalin | 1.738 Beiträge

;Pascal verstand sie, verstand sie nur zu gut, ging es ihm doch genauso. Er wollte Antworten, er brauchte Antworten, musste endlich wissen, was los war und was ihnen verschwiegen wurden. Vermutlich war deshalb seine einzige Reaktion ein Nicken, ein verständnisvoller Blick, der gleichzeitig aussagte, dass er das selbe fühlte.
Langsam, immer einen Fuß vor den anderen setzend, folgte er Lena und somit den Spuren und wünschte sich, einfach eine Weile in Frieden leben zu können.


nach oben springen

#2733

RE: Delirium (Amaya & Trisalin)

in
Liebe & Romantik
30.03.2014 20:39
von Amaya • 1.829 Beiträge

Lena war noch immer durcheinander, doch vorerst konzentrierte sie sich darauf den Fußspuren der Anderen zu folgen und keinen Fehler zu machen. Sie wusste selbst, dass sie mit allem was geschen war erst fertig werden konnte, nachdem sie Ruhe gefunden hatten.
So gelangten sie tiefer in den Wald hinein, wo das Gestrüpp dichter wurde und der Blick nicht mehr sehr weit reichte. Dennoch ging Lena weiter. Sie würden schon gleich bei ihnen ankommen....


nach oben springen

#2734

RE: Delirium (Amaya & Trisalin)

in
Liebe & Romantik
06.04.2014 17:13
von Trisalin | 1.738 Beiträge

CasCas folgte Lena, vertraute ihrer Führung und ihrem Wissen, wenn es darum ging, anderen zu folgen. Schließlich hörte er leise Stimmen, sie schienen aufgebracht, als stritten sie.. Nervös blieb CasCas stehen, fasste nach Lenas Arm. Er verstand nicht, wegen was oder ob sie sich tatsächlich stritten, doch er wollte nicht einfach so zu ihnen treten.
"Verstehst du, was sie sagen?", flüsterte er fragend direkt an ihrem Ohr, sein heißer Atem strich dadurch direkt darüber. "Wollen wir nicht noch einen Moment warten, ehe wir zu ihnen gehen?"


(Was.. verschweigen sie denen denn? o.O Magst du das machen? :P
& sorry, dass ich schon wieder so lange gebraucht hab ._.)


zuletzt bearbeitet 06.04.2014 17:18 | nach oben springen

#2735

RE: Delirium (Amaya & Trisalin)

in
Liebe & Romantik
06.04.2014 18:01
von Amaya • 1.829 Beiträge

(kommt ganz drauf an in welche richtung das gehen soll und wie weit sich die geschichte dadurch ändern soll bzw eben nicht
und nicht schlimm, ich hab momentan auch kaum zeit :/)

Lena blieb erst stehen, als Cascas sie festhielt. Fragend wollte sie sich gerade zu ihm umdrehen, doch kurz bevor sie dies tat spürte sie seinen heißen Atem an ihrem Ohr und erschauderte. Sie musste sich konzentrieren um aus seinem Gesagtem Worte zu hören, doch dann schüttelte sie zu dem ersten kurz den kopf. Bei seiner zweiten Frage schwieg sie einen Moment, wog ihre Möglichkeiten ab und lehnte sich dann an ihn zurück. "Warte hier kurz, ich geb dir ein Zeichen wenn ich raus gehe und du mitkommen sollst..." Murmelte sie dann so leise, dass selbst cascas Probleme haben musste es zu verstehen. Sie warf ihm noch einen fragenden Blick zu und wartete ab was er dazu meinte. Sie wollet mithören. und dazu musste sie näher an die Anderen ran, doch sie glaubte Cascas würde entdeckt werden .Natürlich traute sie ihm zu lautlos zu sein, doch sie hatte es von Lysander gelernt und sicher war sicher, solange sie so etwas rausbekommen würden..


nach oben springen

#2736

RE: Delirium (Amaya & Trisalin)

in
Liebe & Romantik
17.04.2014 20:02
von Trisalin | 1.738 Beiträge

(Mir egal :P
Trotzdem ._. Du antwortest regelmäßiger als ich ♥)

Zögerlich nickte CasCas, drückte noch einmal sanft ihre Schulter, ehe er sie los ließ. Ein ungutes Gefühl machte sich in dem Jungen breit, als er beobachtete, wie sie sich von ihm entfernte - doch sie hatte Recht, vermutlich wäre es besser, sie erst einmal allein vorgehen zu lassen. Hoffentlich würde sie wirklich ein Zeichen geben, wenn sie aus ihrer Deckung trat... denn sonst wüsste er nicht, ob er mitkommen oder bleiben sollte.


nach oben springen

#2737

RE: Delirium (Amaya & Trisalin)

in
Liebe & Romantik
20.04.2014 18:35
von Amaya • 1.829 Beiträge

(wird bei mri jetzt auch wieder... war nur das wochenende- also eigtl seit donnerstag- weg und naja...""
ich überleg nur grad noch was di enu besprechen könnten.. letztens hatte ich noch ne idee...)

Lena wagte sich langsam näher, als sie sein Nicken vernahm und versucht emehr als nur Wortfetzen mitzubekommen. Lautlos schlich sie sich voran, immer in der Deckung einiger Bäume, die sie abschirmten, ihr aber auch den Blick auf die Sprechenden verwehrten. Nach kurzer Zeit hockte sie sich wieder hin... noch immer konnte sie nicht alles verstehen, und aus dem was sie mitbekam konnte sie nicht wirklich viel schließen. Also schlich sie sich noch etwas langsamer voran, damit sie auch ja nicht gehört worden würde. Sie sprachen aber auhc wirklich leise!- was ihr wiederum auch bestätigte, dass sie etwas geheim halten wollten....


nach oben springen

#2738

RE: Delirium (Amaya & Trisalin)

in
Liebe & Romantik
21.04.2014 04:12
von Trisalin | 1.738 Beiträge

(Mhh.. okay xD)

Besorgt folgte CasCas Blick ihr, während er nervös auf ihr Zeichen wartete. Doch ohne ein zeichen entfernte sie sich immer weiter von ihm, ließ ihn zurück, während sie angestrengt zu lauschen schien. War sie sich sicher, dass er ihr nicht folgen sollte? Es war ein seltsames Gefühl, sie so nah und doch so fern zu wissen, einer eventuellen Gefahr so viel näher, als er es war. Doch würde er sich jetzt nähern, er würde sie beide in Gefahr bringen... also blieb ihm wohl nichts anderes übrig als zu verharren und auf ihr Zeichen zu warten.


nach oben springen

#2739

RE: Delirium (Amaya & Trisalin)

in
Liebe & Romantik
21.04.2014 09:50
von Amaya • 1.829 Beiträge

"Beide sind besonders. Sie haben sich hergetraut ohne zu wissen was sie erwartet... noch dazu weiß Lena viel mehr als sie sollte. SIe sollte vergessen haben was früher los war, jedoch ist das nicht der Fall. Wir müssen uns vorsehen über unsere nächsten Schritte..."
Es waren die ersten Worte, die Lena deutlich verstehen konnte, sie vernahm ein nuscheln vom Chef, was wohl zustimmen sollte. Die Stimme an für sich gehörte zu Nidalee, wie ihr bewusst wurde. Es ging um Cascas und sie! - so wurde ihr schon jetzt bewusst.
"Es geht um viel mehr als die beiden, Lenas Merkmale haben wir bisher nie so exrtem bemerkt, aber dennoch gab es se schon und wir wissen mit was wir es zu tun haben... zumindest grob. Doch es geht um etwas viel größeres als nur um die beiden, dem müsst ihr euch bewusst werden."
Es war Lysanders Stimme, die sie als nächstes vernahm. Lauschend verharrte Lena in ihrer Position, immer darauf achtend so viel wi emöglich aufzuschnappen.
"Es ist doch egal, findet ihr nicht? Castiel handelte richtig, er trennte die Gruppen voneinander, aus verschiedenen Gründen. Es wäre dennoch besser ihnen ienn Teil unserer Lage zu erklären. Die beiden sind nicht dumm, Cascas wird von mir kämpfen lernen, Lenas Verstand wird ihr aber schon früher sagen, dass hier etwas falsch läuft. Sie werden alles tun um an Informationen zu kommen, es ist egal wann sie davon erfahren. Früher oder später wird es der Fall sein." Klar vernahm Sie Michaels Worte, der sie anscheinend schon besser zu kennen schien als die Anderen.. zumidnest demnach zu urteilen wie er über sie sprach.
Ein Einspruch kam von dem Chef, der sofortig von Michael unterbunden wurde. Er konnte gut überzeugen, wie Lena merkte.... nur wo waren seine Schwächen? Bisher sah sie nur seine Stärken, er konnte kämpfen wie kein Anderer, leise sein wie es nur sehr wenige vermochten und überzeugend war er auch noch.
Lena schüttelte nur etwas ihren Kopf, das war im moment nicht wichtig! Kurz drehte sie ihren Kopf zu Cascas um, zeigte ihm mit einem kaum merkbaren Nicken er solle ihr folgen, und stand anschließend auf. Langsam und mit bedachten Schritten lief er auf den kleinen Fleck, an dem alle versammelt standen, die mehr zu wissen schienen. "Wenn das so ist, dann erzählt doch mal was hier falsch läuft." Ihre Stimme war fester als sie es geglaubt hätte, einmal ließ sie ihren Blick über die Anderen schweifen. Die meisten dieser kleinen truppe sahen eher erschrocken aus, nur auf Michaels Gesicht nahm sie deutlich ein zufriedenes Grinsen war. Er... hatte es gewusst?!


nach oben springen

#2740

RE: Delirium (Amaya & Trisalin)

in
Liebe & Romantik
21.04.2014 18:39
von Trisalin | 1.738 Beiträge

Angespannt wartete CasCas, bis sie ihm endlich das Zeichen gab. Erleichtert und doch noch immer angespannt stieß er die Luft aus, die er bis dahin angehalten hatte, ehe er leise zu ihr ging. Noch bevor er jedoch bei ihr war, trat sie aus dem schützenden Gebüsch heraus, woraufhin er sich keine Mühe mehr gab, sich so leise wie irgend möglich zu bewegen und sich nur noch beeilte, ebenfalls auf die Lichtung zu treten. Als er aus dem schützenden Gebüsch trat, verlangte Lena gerade nach Informationen. Sicheren Schrittes, nicht übermäßig hastig aber auch nicht gerade langsam, ging er zu Lena, stellte sich neben sie und sah die kleine Gruppe ebenfalls auffordernd an, während er ihre erschrockenen Gesichter beobachtete. Nur Michael grinste, Zufriedenheit spiegelte sich auf seinem Antlitz und ließ CasCas für einen Moment die Stirn runzeln, ehe er ebenfalls meinte: "Erklärt uns, was los ist."
Er sah Blicke, die zwischen Nidalee und dem Chef hin und her flogen, dann ein Schulterzucken des Chefs, ehe dieser erklärte: "Ihr müsst es nicht wissen. Nicht unbedingt." "Wir wollen es aber wissen!", erklärte CasCas bestimmt, aber ruhig. "Na gut..."


zuletzt bearbeitet 21.04.2014 18:40 | nach oben springen





Smilie-Suche


Banner, der Keks & der Willkommens-Smilie stammen von Jasumi! Vielen Dank dafür!

Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Phyonesc
Forum Statistiken
Das Forum hat 69 Themen und 4302 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 14 Benutzer (Gestern 05:18).