Willkommen
Schön, dass Du hier her gefunden hast!
Schau Dich ruhig um!
Über Deine Meinungen würden wir uns sehr freuen :)
Schreiberlinge
Im Moment besteht das Forum aus 5 Schreiberlingen.
Neue sind immer gern willkommen!
News

18.04.2012
Die Mindestbeitragslänge der Haupt-RPG's wurde auf 700 Zeichen verkürzt.

#101

RE: Delirium (Amaya & Trisalin)

in
Liebe & Romantik
08.11.2013 22:12
von Trisalin | 1.738 Beiträge

(oder die machen Gymnasium & sind ziemlich genau mit der Operation fertig? o.O - einverstanden!)

Er nickte auf ihre Worte. Dort, wo wenig Leute waren, waren sie sicher. Sicherer als hier jedenfalls.
Der Vorschlag mit der alten Stadt irritierte ihn kurz. Doch dann nickte er langsam. Dort war nicht viel los, und die, die dort waren, würden es mit ihnen hoffentlich nicht so eng sehen. Klingt gut, meinte er schließlich, aber.. ich kenne mich dort nicht aus. Ich weiß also nicht, wo wir uns treffen könnten... und wie ich dann dort hin komme
Die alte Stadt würde er noch finden, doch... ob er bestimmte Orte auch finden würde?


nach oben springen

#102

RE: Delirium (Amaya & Trisalin)

in
Liebe & Romantik
08.11.2013 22:17
von Amaya • 1.829 Beiträge

(so könen wirs auch machen :))

Ist nicht schlimm.. meinte Lena sofort. Wir treffen uns am besten dort wo die alte stadt anfängt, also am alten baum. und dann können wir weiterlaufen. auch wenn wir am anfang wohl noch auf verschiedenen straßenseiten laufen müssen.
der alte baum war klar, ihn kannte jeder. Er hate damals durchstanden und stand auh heute noch stabil. Sonst waren kaum leute in der alten stadt, denn keiner wollte mehr dort leben nachdem was pasiert war, die die dort sind sind meist nur sehr arm.


nach oben springen

#103

RE: Delirium (Amaya & Trisalin)

in
Liebe & Romantik
08.11.2013 22:27
von Trisalin | 1.738 Beiträge

()

Er nickte langsam. Den alten Baum kannte er. Einverstanden! Dann.. treffen wir uns morgen um halb 3, okay?, fragte er sie. Nun stand er neben ihr. So fiel ihm auf, dass er fast einen Kopf größer war wie sie - aber nur fast!
Er lächelte leicht, sah ihr in die Augen. Neugier lag in seinem Blick.


nach oben springen

#104

RE: Delirium (Amaya & Trisalin)

in
Liebe & Romantik
09.11.2013 08:30
von Amaya • 1.829 Beiträge

Lena musste den kopf etwas heben um ihm in die Augen sehen zu können. Dann nickte sie leicht und lächelte.
Ich freu mich drauf... flüsterte sie kaum wahrnehmbar, dann ging sie auch schon los.


nach oben springen

#105

RE: Delirium (Amaya & Trisalin)

in
Liebe & Romantik
09.11.2013 14:34
von Trisalin | 1.738 Beiträge

Ich mich auch, lächelte er, wartete, bis er sie nicht mehr sehen konnte und ging dann zu sich nach Hause. Seine Mum wartete schon mit dem Abendessen auf ihn...
Stumm saßen sie da, bis seine Mum zu erzählen begann, wie erleichtert sie war, als sie endlich operiert gewesen war.. und sie könne es kaum erwarten, bis er das Gefühl ebenfalls erfuhr. Aufmerksam ließ er es über sich ergehen, verabschiedete sich dann und ging in sein Zimmer. Noch immer war er müde, doch als er sich hinlegte um zu schlafen konnte er es nicht.
Zu viel spukte ihm noch im Kopf rum.


nach oben springen

#106

RE: Delirium (Amaya & Trisalin)

in
Liebe & Romantik
09.11.2013 14:35
von Amaya • 1.829 Beiträge

Als Lena zuhause ankam saß ihre tante am Küchentisch, ihr onkel war noch arbeiten und ihre cousinen schon schlafen.
Also scliech sie sich schnell herein und legte sich dan in ihr bett, in dem schon ihre kleinste cousine lag. Diese ukschelte sich nun an sie.
Nach einiger zeit schlief Lena dann auch ein, doch imer wiede rbegegnete ihr Cascas in ihren Träumen...


nach oben springen

#107

RE: Delirium (Amaya & Trisalin)

in
Liebe & Romantik
09.11.2013 15:14
von Trisalin | 1.738 Beiträge

Schließlich nickte CasCas ein, doch ein ruhiger Schlaf wollte sich nicht einstellen. Ständig kamen ihm Fetzen von der Erzählung seiner Mum in den Sinn, immer wieder hörte er das Klopfen von der Untersuchung... und immer wieder sah er Lena. Wenn er Lena sah, atmete er für einen Moment ruhiger, bis ihn das nächste seltsame Bild wieder unruhiger werden ließ.

Am Morgen fühlte er sich wie gerädert, er hatte Kopfschmerzen. Mit gerunzelter Stirn stand er auf, versuchte, den Druck im Kopf durch Druck von außen einzudämmen, doch es wollte nicht gelingen.
Diesmal ging er erst in die Küche, holte sich eine Kopfschmerztablette, spülte sie herunter und ging dann erst duschen.


nach oben springen

#108

RE: Delirium (Amaya & Trisalin)

in
Liebe & Romantik
09.11.2013 15:18
von Amaya • 1.829 Beiträge

Als Lena am nächsten Morgen aufwachte waren ihre Cousinen schon weg. Natürlich, die kleinste cousine konnte man schon unten hören- zumindest wie ihre Tante mit ihr sprach und die ältere der beiden war wahrscheinlich bei einer feundin. Seufzend stand Lena auf und duschte sich lange...
Erst danach lief sie nach unten und frühstückte ein wenig. Danach musste sie noch etwas in den laden ihres Onkels.... Also lief sie schonmal los. Heute sollte sie mit auf den markt gehen, wo ihr onkel ebenfalls einen stand hatte. Dort stapelte sie einiges zeug und verkaufte auch ein wenig...


nach oben springen

#109

RE: Delirium (Amaya & Trisalin)

in
Liebe & Romantik
09.11.2013 15:32
von Trisalin | 1.738 Beiträge

Noch immer mit einem dröhnenden Kopf lief er nach unten um zu frühstücken und verzog das Gesicht, als es in der Küche unnatürlich laut war. Er war kurz davor, einfach umzudrehen... doch er hatte Hunger, also würde er wohl oder übel in die Küche müssen.
"Was ist denn hier los?", fragte er und sofort wurde es still in der Küche. Woah, war diese Ruhe schön! "Nichts, mein Schatz", meinte seine Mutter schließlich, doch die Gesichter der Polizei sagten etwas anderes. "Pascal, Sie wurden gestern mit einem Mädchen gesehen. Einem ungeheilten Mädchen. Am Strand", erklärte der Polizist den Sachverhalt. CasCas erstarrte, schüttelte dann aber den Kopf. "Ich war am Strand.. aber ich habe geschlafen! - Ich weiß nicht, wer das Mädchen ist", erklärte er, [gruen]"Außerdem... vielleicht hatte sie auch die Narbe von ihren Haaren überdeckt. Machen Sie sich keine Sorgen, ich bin nicht anfällig für ungeheilte, beinahe spie er das Wort aus - doch nur fast. Es tat ihm weh, dass er es so sagen musste, doch es blieb ihm nichts anderes übrig.
Skeptisch sahen die Polizisten ihn an, nickten dann und verabschiedeten sich - mit dem Hinweis, er solle vorsichtiger sein.

Prüfend sah seine Mum ihn dann an, nickte jedoch auch... und schwieg, während CasCas sich endlich seinem Frühstück widmen konnte.


nach oben springen

#110

RE: Delirium (Amaya & Trisalin)

in
Liebe & Romantik
09.11.2013 15:40
von Amaya • 1.829 Beiträge

Lena durfte um 1 uhr dann endlich gehen. sofort ging sie in das haus ihrer tante. Aber auf dem Weg dorthin wurde sie aufgehalten.
"Bleiben sie stehen! "dröhnte die stimme eines polizisten. Lena blieb sofort stehen und legte fragend den Kopf schief. Die pollizisten kamen näher.
Vor ihr blieben sie stehen. "Sie wurden gestern am Strand gesehen. Sie waren doch dort, oder?" Lena nickte einmal und lächelte dann. Ja, meine beste freundin und ich wollten etwas am Strand spazieren gehen. sagte sie dann.SIe spielte dies nur, denn sie ahnte schon was los war.
Der Polizist sah sie misstrauhig an. "Sie wurden mit einem ungeheilten Jungen gesehen. Leugnen sie dies?"
Scheinbar völlig überrascht und entrüstet sah Lena die Polizisten an. Aber ich war doch nicht bei einem Jungen! wie kommen sie denn da drauf?
"Das waren definitiv sie, sie wurden erkannt. Ihre Haare, die Augen, die statur- alles stimmt..." Doch lena hörte dahinte rnoch etwas anderes.
Nur weil meine Mutter so war heißt das noch lange nicht das ich ebenso bin! verteidigte sie sich sofort, doch die polizisten schüttelten nur den Kopf." Du kommst trotzdem erst einmal mit!"
Mit diesen worten wurde sie gepackt und die Polizisten nahmen sie mit aufs revier...


nach oben springen

#111

RE: Delirium (Amaya & Trisalin)

in
Liebe & Romantik
09.11.2013 15:50
von Trisalin | 1.738 Beiträge

CasCas überfiel ein schlechtes Gefühl, als er sich auf den Weg zum alten Baum machte. Seine Mum war misstrauischer als sonst und er verdrehte die Augen. "Mum, ich hab dir doch gesagt, dass ich mich nicht mit einer ungeheilten getroffen habe! - Ich kenne noch nicht einmal eine!", meinte er genervt, ehe er hinausging.
Dadurch, dass er einige Umwege unternahm, kam er später als verabredet... aber er konnte Lena noch nirgends entdecken.
Bestimmt haben die Polizisten auch sie befragt!, schoss es ihm durch den Kopf und er schluckte. Am Alten Baum ließ er sich hinabgleiten, sodass er die Straße entlangsehen konnte.. und wartete...


nach oben springen

#112

RE: Delirium (Amaya & Trisalin)

in
Liebe & Romantik
09.11.2013 15:55
von Amaya • 1.829 Beiträge

Erst nach einer ganzen Weile wurde Lena entlasen, nnachdem sie weiter ausgefragt wurde und immer wieder mit fakten übber ihre Mum bombadiert wurde.
Dennoch machte sie sich auf den weg zum alten Baum. Auf dem weg dorthin kullerte ihr eine träne über die wange und hinterließ dort eine spur, doch Lena ignorierte sie einfach. Du bist genauso wie deine Mutter! gingen ihr worte durch den kopf die sie schon so oft gehört hatte...
Dann kam sie an der Straße an, von weitem konnte sie schon cascas sehen. Sie lief etwas langsamer.
Der Junge sagte er wüsste nichts davon und er habe geschlafen. Sie seien einfach nur dort gewesen, ohne das wissen dieses jungen. Lena schluckte leicht....


nach oben springen

#113

RE: Delirium (Amaya & Trisalin)

in
Liebe & Romantik
09.11.2013 16:05
von Trisalin | 1.738 Beiträge

CasCas bemerkte sie erst nicht, doch als er sie sah lächelte er und erhob sich. Unsicher, weil sie langsamer ließ, blieb er stehen, trat nicht auf sie zu. Hinter ihr war niemand, sie wurden also nicht beobachtet - hatte die Polizei etwa ihre Meinung geändert?
Irgendetwas stimmte nicht, dass sah er. Nun trat er doch einen Schritt auf sie zu. "Sie waren auch bei dir", stellte er fest. Sie hatte geweint.. eine einzelne Tränenspur auf ihrem Gesicht verriet es ihm.
Wegen was? - was hatten die Polizisten ihr angetan!?


nach oben springen

#114

RE: Delirium (Amaya & Trisalin)

in
Liebe & Romantik
09.11.2013 16:23
von Amaya • 1.829 Beiträge

Lena nickte nur und blieb nach ein paar weiteren schritten stehn. Sie hatte sich umgesehen, grüdnlich, und festgestellt das niemand hier war.
ein invalide.. ebenso wie ihre mutter, traurig traurig fielen ihr ein paar worte der polizisten wieder ein.


nach oben springen

#115

RE: Delirium (Amaya & Trisalin)

in
Liebe & Romantik
09.11.2013 19:10
von Trisalin | 1.738 Beiträge

Seufzend ließ CasCas den Kopf ein wenig hängen. "Es.. ist gefährlich, was wir machen", meinte er langsam. Ob er es fortsetzen wollte? - Ja!
Und sie?...
Nun, sie wirkte im Moment nicht sehr glücklich mit der Situation, irgendetwas war anders als sonst. Sonst war sie auch zurückhaltend gewesen, aber jetzt? Jetzt lag noch etwas anderes in ihrem Blick. Etwas, das er nicht verstand.


nach oben springen

#116

RE: Delirium (Amaya & Trisalin)

in
Liebe & Romantik
09.11.2013 19:13
von Amaya • 1.829 Beiträge

Lena schlug ihre Augen nieder und nickte leicht.
I-ich weiß... murmelte sie. Ihre stimme zitterte, was seltsam war. Ja sie hatte auch sonst manchmal bei ihm gestottert, aber das hier war anders.
Sie sah sich erneut um, unauffällig und doch sehr genau. Es war noch immer niemand in ihrer Nähe. Deshalb lief sie nun auch an Cascas vorbei in die alte stadt. Komm mit. flüsterte sie dabei nur.


nach oben springen

#117

RE: Delirium (Amaya & Trisalin)

in
Liebe & Romantik
09.11.2013 19:28
von Trisalin | 1.738 Beiträge

Er musterte sie prüfend. Etwas stimmte nicht! Aber was..?
Stumm folgte er ihr, als sie ihn dazu aufforderte, jedoch mit zwei Schritten Abstand zwischen ihnen. Erst, als sie um die nächste Kurve herum waren, schloss er zu ihr auf. Was war los?
Aber... er schwieg weiterhin, obwohl er sich im Kopf die unterschiedlichsten Antworten ausmalte.


nach oben springen

#118

RE: Delirium (Amaya & Trisalin)

in
Liebe & Romantik
09.11.2013 19:35
von Amaya • 1.829 Beiträge

An einem von außen hin sehr heruntergekommenen geböude sah sich Lena erneut genau um, erst dan lief sie in das haus hinein und deutee Cascas ihr zu folgen.
Doch in dem Haus sah es ganz anders aus, es war aufgeräumt. Einige nicht alzu alte sachen lagen da. Und- vor allem: es war schalldicht und man konnte es nicht einsehen. Perfekt gegen die polizei.
Dort drin blieb Lena dann stehen..


nach oben springen

#119

RE: Delirium (Amaya & Trisalin)

in
Liebe & Romantik
09.11.2013 19:39
von Trisalin | 1.738 Beiträge

CasCas folgte ihr, kam dann ein wenig zögernd mit in das Gebäude - und wäre beinahe einfach in der Tür stehen geblieben. Doch er riss sich zusammen, schloss die Tür erst hinter sich und schaute sich dann um.
Von außen wirkte es so.. alt, instabil.. und ungemütlich. Von innen sah es recht annehmbar aus und irgendwie empfand er die Wände um sich herum als angenehm.
Schließlich trat er zu Lena..


nach oben springen

#120

RE: Delirium (Amaya & Trisalin)

in
Liebe & Romantik
09.11.2013 19:41
von Amaya • 1.829 Beiträge

Lena drehte sich um als Pascal zu ihr trat. Sie senkte ihren Blick wieder schüchtern.
Das... I-Ich war früher oft hier... meinte sie dann nur leise.
Sie sah nervös auf den Boden.


nach oben springen





Smilie-Suche


Banner, der Keks & der Willkommens-Smilie stammen von Jasumi! Vielen Dank dafür!

Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Phyonesc
Forum Statistiken
Das Forum hat 69 Themen und 4302 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 10 Benutzer (25.10.2017 14:04).