Willkommen
Schön, dass Du hier her gefunden hast!
Schau Dich ruhig um!
Über Deine Meinungen würden wir uns sehr freuen :)
Schreiberlinge
Im Moment besteht das Forum aus 5 Schreiberlingen.
Neue sind immer gern willkommen!
News

18.04.2012
Die Mindestbeitragslänge der Haupt-RPG's wurde auf 700 Zeichen verkürzt.

#1101

RE: Delirium (Amaya & Trisalin)

in
Liebe & Romantik
29.11.2013 16:42
von Trisalin | 1.738 Beiträge

CasCas blieb keuchend stehen, als er eine zusammengekrümmte Gestalt am Waldrand entdeckte. Langsam trat er näher.
"Lena?", fragte er leise. So viel... Angst und Schuldgefühle schwangen in seiner Stimme mit. Jetzt bereute er es, dass er sich so hatte.. fallen lassen, auch, wenn kein einziger Kuss gefallen war.
Wahrscheinlich... hatte er Anelon nun wehgetan, da er ihn einfach hatte stehen lassen... doch Lena war wichtiger - viel wichtiger!
Langsam trat er noch einen Schritt auf sie zu, wartete...


nach oben springen

#1102

RE: Delirium (Amaya & Trisalin)

in
Liebe & Romantik
29.11.2013 16:44
von Amaya • 1.829 Beiträge

Lena drehte sich nicht zu ihm um, nicht als sie ihn kommen hörte ud auch nichht als er ihren namen aussprach.
Man hörte ein leises, unterdrücktes schluchzen.
Wieso? flüsterte sie leise. war das gestern.... etwa gelogen?


nach oben springen

#1103

RE: Delirium (Amaya & Trisalin)

in
Liebe & Romantik
29.11.2013 16:52
von Trisalin | 1.738 Beiträge

CasCas trat näher an sie heran, kniete sich zu ihr.
"Nein... war es nicht"
Er wusste, wie unglaubwürdig das klang und er suchte nach den richtigen Worten, ohne zu viel zu verraten.
"Ich.... Castiel hat mir erzählt... was mit seiner Freundin passiert ist....", er stockte kurz, schluckte... erzählte dann aber weiter, "Du.. hast eine ähnliche Wunde.
Verdammt! Ich.. ich war... ich bin total durcheinander, ich habe Angst!

Er war lauter geworden, stockte kurz... und erzählte dann leiser weiter.
"Ich... habe jemanden.. gebraucht, an den ich mich anlehnen konnte. Wo ich wusste... er würde mein Gewicht halten können..."
Erneut schluckte er, sah Lena aus entschuldigenden, traurigen Augen an, in denen sich die ersten Tränen bildeten.
"Ich weiß.. dass das keine Entschuldigung ist... - Anelon... hat mich gefunden, ich bin nicht absichtlich zu ihm gegangen... aber.. ich habe mich gegen ihn sinken lassen.
Kein Kuss - einfach nur jemanden, der mir für die Zeit ein wenig Halt geben konnte.."

Nun endete er, hoffte, dass sie verstand... und würde es verstehen, wenn nicht. Hoffentlich.. hatte Castiel nichts gefunden!


nach oben springen

#1104

RE: Delirium (Amaya & Trisalin)

in
Liebe & Romantik
29.11.2013 16:59
von Amaya • 1.829 Beiträge

Lena spüret ihn ganz nah bei sich, lauschte seinen worten.
Sie zitterte noch immer und die tränen liefen ihr weitehrin über die wangen, ihre hände gruben sich nur noch tiefer in die erde. Doch.. durch die schmerzen davon merkte sie das dies alles wirklich kein traum war...
w-was.... ist mit castiels freundin p-passiert? flüsterte sie dann leise und mit zitternder stimme, wobei ihr kurz ein erneutes schluchzen entrann.
das andere sprach sie vorerst nicht an,. sagte nicht was sie darüber adchte...


nach oben springen

#1105

RE: Delirium (Amaya & Trisalin)

in
Liebe & Romantik
29.11.2013 17:02
von Trisalin | 1.738 Beiträge

Vorsichtig streckte er seine Hand aus, legte sie auf die ihren... und löste sie vorsichtig vom Boden.
"Sie... - innere Blutungen", er schluckte, seine Worte waren so unendlich leise gewesen... und dennoch schallten sie so unglaublich laut in seinen Ohren.
Er zögerte, zog sie dann ganz an sich und hielt sie fest. "Hat.. hast Castiel .. irgendetwas gefunden?"


nach oben springen

#1106

RE: Delirium (Amaya & Trisalin)

in
Liebe & Romantik
29.11.2013 17:12
von Amaya • 1.829 Beiträge

Lena zuckte ein wenig zusammen als sie seine hand auf ihren spßürte und blickte darauf.
sie zitterte bei seinen ersten worten nur noch mehr, Hatte sie also jetzt auch innere blutungen?- hatte sie nicht mehr viel zeit mit cascas?
Ihre augen wurden ängstlich.
Als er sie zu sich zog klammerte sie sich ängstlich an ihn, ihre augen starrten wie nicht anwesend an einen unbestimmten punkt.
Bei seiner frage zuckte sie ein klein wenig mit den schultern.
E-Er hat mir... nichts gesagt, a-aber... sie kramte kurz in ihrer hosentasche und holte dann den kleinen zettel hervor, diesen hielt sie cascas mit zitternder hand entgegen. Er war nun etwas schmutzig und blutig von ihren händen. aber nicht sehr schlimm.


>> CasCas, ich habe Lena nichts gesagt und gesagt sie soll ediesen zettel nicht lesen. du aber schon.
INach einer gründlichen untersuchung bin ich noch immer nicht auf ein eindeutiges ergebnis gekommen, zwar weisen die meisten hinweise darauf hin, dass es wirklich so ist, das sie.... innere lutungen hat, aber es ist noch nicht hundertprozentig garantiert.
Ich werde einige bekannte befragen ob sie denn herkommen nud helfen würden.. falls du bzw. ihr das denn noch möchtet....<<

mehr hatte er nicht geschriben. er hatte es einfach nicht fertig gebracht.


nach oben springen

#1107

RE: Delirium (Amaya & Trisalin)

in
Liebe & Romantik
29.11.2013 17:21
von Trisalin | 1.738 Beiträge

CasCas schluckte, als er den Brief las...
"Er schreibt... dass es Hinweise gibt... und er fragt, ob du dich von anderen untersuchen lassen möchtest", meinte er in Kurzfassung. Er spürte kaum, wie sie zitterte - schließlich zitterte er selbst - und spürte, wie ihm eine inzelne Träne die Wange herunterlief.
Sie konnten sie nicht heilen. Egal, wer kam.. es gab nichts, wie sie ihr helfen konnten...

Zack trat nach draußen. Anelon war.. schon ziemlich lange fort und er war ein wenig verwirrt. er hatte nicht geglaubt, dass der andere so lang weg sein würde.-


nach oben springen

#1108

RE: Delirium (Amaya & Trisalin)

in
Liebe & Romantik
29.11.2013 17:27
von Amaya • 1.829 Beiträge

Lena hörte seinen worten zu, dachte jedoch überhaupt nicht darüber nach, zu viel anderes ging ihr gerade durch den kopf.
Plötzlich stand sie dann auf und löste sich von ihm, taumelte ein paar schritte zurück.
I-ich... muss n-nachdenken.. murmelte sie leise, drehte sich um und wollte schon fortlaufen, aber sie zitterte sehr stark und man bemerkte das sie sich wohl kaum zehn minuten auf den beinen halten könnte und umfallen würde.

Anelon hatteCascas zwar kurz nachgesehen, war dann aber wieder auf den rückweg gegangen, wobei er vom 'chef' abgepasst wurde. Dieser wollte das er eine aufgabe erledigte und schon musste er weg,... tja schön blöd.
Jedoch sah Castiel wie Zack aus Anelons WOhnwagen ging, hielt sich aber etwas abseits udn sah nur kurz kalt zu ihm.


nach oben springen

#1109

RE: Delirium (Amaya & Trisalin)

in
Liebe & Romantik
29.11.2013 17:39
von Trisalin | 1.738 Beiträge

CasCas zuckte innerlich zusammen, als sie sich von ihm löste, folgte ihr dann aber.
"Lena.. warte!", bat er und lief neben ihr her, stützte sie leicht. "Du.. du darfst nachdenken.. aber.. lass mich dich erst zum Wohnwagen bringen, bitte!", flehte er und sah aus flehenden Augen zu ihr hinunter.
Er wollte nicht, dass noch mehr passierte!

Verwirrt sah Zack sich um, ging dann jedoch langsam und auf kleinen Umwegen zu seinem eigenen Wohnwagen.


nach oben springen

#1110

RE: Delirium (Amaya & Trisalin)

in
Liebe & Romantik
29.11.2013 17:43
von Amaya • 1.829 Beiträge

Lena hörte seine bitte und zögerte, blieb dann kurz stehen.
sie wollte shocn etwas dagegen setzen, als sie in seine augen sah und gar nicht anders konnte als leicht zu nicken. doch sie brachte kein wort heraus...


nach oben springen

#1111

RE: Delirium (Amaya & Trisalin)

in
Liebe & Romantik
29.11.2013 17:44
von Trisalin | 1.738 Beiträge

Dankbar seufzte er, er hatte ihr Zögern gespürt...
.. aber er war froh, dass sie genickt hatte.
"Soll.. ich dich tragen? - Darf ich..?", fragte er schließlich langsam.


nach oben springen

#1112

RE: Delirium (Amaya & Trisalin)

in
Liebe & Romantik
29.11.2013 18:02
von Amaya • 1.829 Beiträge

Lena sah wieder zu ihm.. und nickte bei seiner frage ganz leicht...
mehr brachte sie im moment wirklich nicht zustande. aber noch verbannte sie alle gedanken..


nach oben springen

#1113

RE: Delirium (Amaya & Trisalin)

in
Liebe & Romantik
29.11.2013 18:48
von Trisalin | 1.738 Beiträge

Er nickte ebenfalls leicht, hob sie dann hoch, sodass sie in seinen Armen lag und ging langsam und vorsichtig los.
Auch, wenn er es vor Lena nicht zugeben würde - Anelon hatte ihm Kraft gegeben, die Situation zu ertragen - einfach mit dem Vertrauen, dass alles gut werden würde.
Ob er das.. irgendwann erklären sollte?

Es dauerte verhältnismäßig lange, bis er bei ihrem Wohnwagen ankamen. "Machst du die Tür auf?", bat er Lena und trat ein, sobald sie es getan hatte. Zumachen konnte er sie selbst...

Dann setzet er sie auf dem Bett ab und wartete darauf, dass sie ihm sagte, was sie wollte. Sollte er gehen - sollte er bleiben?


nach oben springen

#1114

RE: Delirium (Amaya & Trisalin)

in
Liebe & Romantik
29.11.2013 18:53
von Amaya • 1.829 Beiträge

Lena nickte erneut leicht und öffnete dann die tür.
Als sie dann auf dem bett lag schlos sie ihre augen, jedoch schwieg sie weiterhin, sah dann nur stumm zu cascas. man konnte aus ihrem blick nicht lesen was sie wollte--


nach oben springen

#1115

RE: Delirium (Amaya & Trisalin)

in
Liebe & Romantik
29.11.2013 18:58
von Trisalin | 1.738 Beiträge

"Soll ich bleiben? - oder.. möchtest du, dass ich gehe?", fragte er leise nach, kniete sich vor sie... fragend blickte er sie an, Sorge lag in seinem Blick.
Wahrscheinlich würde sie diese Sorge nicht ertragen können...


nach oben springen

#1116

RE: Delirium (Amaya & Trisalin)

in
Liebe & Romantik
29.11.2013 18:59
von Amaya • 1.829 Beiträge

Als Lena in seine Augen sah kamen ihr erneut tränen und sie wandte schnell den blick ab.
"i_ich weiß nciht..." murmelte sie dann leise, kaum verständlich.


nach oben springen

#1117

RE: Delirium (Amaya & Trisalin)

in
Liebe & Romantik
29.11.2013 19:05
von Trisalin | 1.738 Beiträge

Er küsste sie sanft auf die Wange. Er würde so gern bleiben!
Aber...
.. "Ich lasse dich allein", entschied er schweren Herzens, "damit du.. dich in Ruhe ausruhen kannst.. in Ruhe nachdenken kannst..."
Damit war er verschwunden, mit einem letzten, besorgten Blick auf Lena.

Wieder irrte er scheinbar ziellos durch die Gegend, langte aber schließlich bei Anelon an. Zögernd klopfte er, beinahe in der Hoffnung, der andere würde ihm nicht öffnen..


nach oben springen

#1118

RE: Delirium (Amaya & Trisalin)

in
Liebe & Romantik
29.11.2013 19:09
von Amaya • 1.829 Beiträge

Lena nickte leicht bei seinen worten, dennoch sah sie ihm ein wenig traurig hinterher.
Doch schon bald wurde ihre aufmerksamkeit auf all die fragen gelenkt und sie seufzte leise, gab sich dem dann hin.
sie merkte gar nicht das ihr shcon wieder tränen über die wwangen liefen bei einigen gedanken...

Anelon hatte leicht überrascht das klopfen wahrgenoommen und ging nun an die tür, öffnete diese und sah mit fragend hochgezogener augenbraue zu Cascas. er kam also neuerdings sogar zu ihm oder wie?
Doch er lächelte ihn charmant an.
Willst du reinkommen? bot er als erstes an.


nach oben springen

#1119

RE: Delirium (Amaya & Trisalin)

in
Liebe & Romantik
29.11.2013 19:11
von Trisalin | 1.738 Beiträge

CasCas nickte leicht und trat ein.
Der überraschte Blick wunderte ihn gar nicht... schließlich verstand er es selbst nicht.
"Ich... ich liebe Lena", flüsterte er, als wäre er es ihr schuldig, dies klarzustellen, "aber im Moment... brauche ich jemanden, der mich auffängt - und... das kann sie nicht.."
Noch immer flüsterte er, sah dann unsicher zu Anelon auf.


nach oben springen

#1120

RE: Delirium (Amaya & Trisalin)

in
Liebe & Romantik
29.11.2013 19:14
von Amaya • 1.829 Beiträge

Anelon schloss die tür wieder nachdem cascas eingetreten war, sah ihn dann fragend an.
Bei seinen ersten worten nickte er nur. ich weiß danach hörte er ihm zu und sah ihn kuurz nachdenklich an.
Was genau ist los? fregte er schließlich einfühlsam nach, ging auf cascas zu und legte seine hände beruhigend auf seine schultern.


Lena jedoch konnte im moment nicht mehr stilsitzen, sie stand einfach auf und öffnete die tür von ihrem wohnwagen, trat dann in die kälte hinaus und sha sich erst einmal um.
ihre dreckigen und blutigen hände hatte sie vorher gewaschen, sodasss sie jetzt nicht mehr ganz sooo schlimm aussahen.
dann lief sie einfach etwas im lager umher, wobei sie nur langsam lief und jeden moment das gefühl hatte gleich umzufallen... ihr blick schweifte leicth ängstlich umher, doch auch irgendwie etwas benebelt... so als wäre sie nicht wirklich hier.


zuletzt bearbeitet 29.11.2013 19:16 | nach oben springen





Smilie-Suche


Banner, der Keks & der Willkommens-Smilie stammen von Jasumi! Vielen Dank dafür!

Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Phyonesc
Forum Statistiken
Das Forum hat 69 Themen und 4302 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 16 Benutzer (26.01.2018 00:11).