Willkommen
Schön, dass Du hier her gefunden hast!
Schau Dich ruhig um!
Über Deine Meinungen würden wir uns sehr freuen :)
Schreiberlinge
Im Moment besteht das Forum aus 5 Schreiberlingen.
Neue sind immer gern willkommen!
News

18.04.2012
Die Mindestbeitragslänge der Haupt-RPG's wurde auf 700 Zeichen verkürzt.

#921

RE: Delirium (Amaya & Trisalin)

in
Liebe & Romantik
26.11.2013 17:12
von Trisalin | 1.738 Beiträge

Er lächelte und drückte sie kurz - sorgsam darauf bedacht, keine ihrer Wunden zu berühren.
Langsam legte er seinen Kopf auf ihrem ab und wartete auf ihre Reaktion,.

(Moaah! *-* Das stell' ich mir so voll süß vor! )

CasCas spürte, wie Lippen auf seinen landeten. Spürte, dass es nicht Lenas waren... und er nicht zurück konnte weil er festgehalten wurde. Kurz noch war er wie erstarrt, dann drehte er den Kopf ruckartig weg. Nun war er ganz wach und sein Atem ging schneller. Noch immer spürte er die wilden Lippen des anderen auf seinen...
"Was..Was sollte... das?", flüsterte er, während er eine Hand an seine Lippen hob. Nun gut - ganz wach schien er dann doch noch nicht zu sein, so, wie er sich jetzt zart seine Lippen berührte..


nach oben springen

#922

RE: Delirium (Amaya & Trisalin)

in
Liebe & Romantik
26.11.2013 17:17
von Amaya • 1.829 Beiträge

Lena hielt still, verspannte sich jedoch ein klein wenig als er seinen Kopf auf ihrem ablegte. Doch nach einiger zeit entspannte sie sich wieder ein wenig, schielte kurz aus den augenwinkeln unsicher zu ihm hoch...

na was wohl? murmelte Anelon mit tiefer, beruhigender und doch verführerischen Stimme.
Etwas enttäuscht hatte ernatürlich bemerkt wie Cascas seinen kopf wegdrehte, aber das hatte er schon erwartet...


nach oben springen

#923

RE: Delirium (Amaya & Trisalin)

in
Liebe & Romantik
26.11.2013 17:22
von Trisalin | 1.738 Beiträge

Seelig lächelnd schloss Zack die Augen, als sie sich wieder entspannte und genoss es, diese junge Frau so in seinen Armen halten zu dürfen.
Ihr sanfter Duft stieg ihm in die Nase und er atmete tief ein - und aus. Beinahe schien es, als würde er schlafen.

CasCas lief bei dieser Stimme ein Schauder über den Rücken. Wieso.. reagierte er nur so!? - Verwirrt drehte er den Kopf wieder Anelon zu, betrachtete das Gesicht des anderen... und suchte nach einer Ursache.


nach oben springen

#924

RE: Delirium (Amaya & Trisalin)

in
Liebe & Romantik
26.11.2013 17:25
von Amaya • 1.829 Beiträge

Lena blieb ganz still sitzwn, rührte sich kein bisschen.
ihre Augen sahen sich mal wieder in dem Zimmer um, bevorsie sie dann schloss...

Anelon hatte ein zufriedenes, aber auch charmantes und verführerisches Lächeln im gesicht als CasCas zu ihm blickte.
Vorsichtig und wie bei einem verschreckten tier hob Anelon nun eine Hand und strich dem anderen Jungen dannnur ganz vorsichtig über den arm...


nach oben springen

#925

RE: Delirium (Amaya & Trisalin)

in
Liebe & Romantik
26.11.2013 17:30
von Trisalin | 1.738 Beiträge

Seufzend kuschelte sich Zack näher an sie, in der Vorgabe, er würde schlafen... sein Atem ging ruhig, auch sein Herz schlug gleichmäßig und ziemlich entspannt.

CasCas schluckte, als er dieses Lächeln erblickte. Sein Herz schlug schneller, als es sollte.. und es verunsicherte ihn.
Als er die vorsichtige Berührung am Arm spürte zuckte er zusammen, blieb jedoch still sitzen.... und registrierte, dass er noch immer im Arm des jungen Mannes lag... Dieser Umstand ließ ihn erneut schlucken.


nach oben springen

#926

RE: Delirium (Amaya & Trisalin)

in
Liebe & Romantik
26.11.2013 17:34
von Amaya • 1.829 Beiträge

Lena zuckte ein wenig zusammen als er sich näher an sie kuschelte, doch er schien ja zu schlafen.... oder? AUf jeden fall dachte sie es sich so...
Ein wenig drehte sie ihren Kopf nur, kaum merklich, um ihn ansehen zu können. Das erste mal musterte sie sein gesicht etwas genauer von nahem...

Anelon bemerkte wie er schluckte und zusammenzuckte, was nicht hieß das er ihn los ließ. Nein, er hielt ihn weiterhin in seinen Armen und strich ihm kurz erneut über den arm. Ganz ruhig... murmelte er dann mit derselben stimme wie zuvor.


nach oben springen

#927

RE: Delirium (Amaya & Trisalin)

in
Liebe & Romantik
26.11.2013 17:38
von Trisalin | 1.738 Beiträge

Er spürte, wie sie den Kopf drehte. Er grummelte ein wenig, da er den Kopf anheben musste... doch dann war er wieder still und war tatsächlich am eindösen..

CasCas betrachtete den anderen, diesmal zuckte er nicht zusammen, als der andere seinen Arm berührte. Wieder huschte ein Schauer über seinen Rücken und er schluckte, als er diese ganz besondere Stimme vernahm - so... unverschämt verführerisch! Aber gleichzeitig so beruhigend, dass er nicht wusste, ob er sich vielleicht täuschte.


nach oben springen

#928

RE: Delirium (Amaya & Trisalin)

in
Liebe & Romantik
26.11.2013 17:42
von Amaya • 1.829 Beiträge

Lena zuckte bei dem Grummeln zusammen, entspannte sich erst nach einer weile wieder als Zack nicht mehr so grummelte und nun noch ruhiger wurde....

Anelon lächelte erneut dieses verführerische Lächeln.
Das wollte er damit bewirken, gut das es mal wieder klappte. Und nun, naja er würde wohl etwas warten, wie cascas nun noch reagierte. Jetzt durfte er nicht zu voreilig sein, denn dann wäre alles umsonst gewesen...


nach oben springen

#929

RE: Delirium (Amaya & Trisalin)

in
Liebe & Romantik
26.11.2013 17:45
von Trisalin | 1.738 Beiträge

Ab und an seufzte Zack kaum hörbar, ein Arm legte sich fest um Lena... doch ansonsten rührte er sich nicht - bis auf seine Brust, die sich beständig hob und senkte.

Diesmal senkte CasCas scheu den Blick, als er erneut dieses verführerische Lächeln bekam. Er wollte nicht...!
Aber.. er konnte sich der Wirkung des anderen einfach nicht entziehen! - und seinen Armen auch nicht, wobei er es noch nicht einmal versuchte...


nach oben springen

#930

RE: Delirium (Amaya & Trisalin)

in
Liebe & Romantik
26.11.2013 17:51
von Amaya • 1.829 Beiträge

Lena war etwas überrascht als sie seinen Arm so fest um sichspürte, doch sie rührte sich auch weiterhin nicht und saß reglos da, lauschte in den Raum hinein und tat einfach nichts....

Anelon zog CasCas nun etwas näher zu sich heran, die hand mit der er ihn noch immer im arm hielt streichelte beruhigend über CasCas arm, bevor sie dann wieder still lag und anelon den jungen erneut betrachtete...


nach oben springen

#931

RE: Delirium (Amaya & Trisalin)

in
Liebe & Romantik
26.11.2013 17:53
von Trisalin | 1.738 Beiträge

Irgendwann öffnete Zack seine Augen wieder, unterdrückte den Drang, sich zu strecken und bewunderte die Nähe, die er bekommen durfte.

Ein winziger Widerstand keimte in CasCas auf, als Anelon ihn näher zu sich heran zog... doch die beruhigenden Streicheleinheiten an seinem Arm erstickten diesen Widerstand, sobald seine Muskeln sich anspannen wollten...
... und dennoch fühlte er sich nicht unbedingt wohl.


nach oben springen

#932

RE: Delirium (Amaya & Trisalin)

in
Liebe & Romantik
26.11.2013 17:57
von Amaya • 1.829 Beiträge

Sie bemerkte erst kurze zeit später das Zack wach war, aber auch das er sich wohl kein stück von ihr entfernen würde.
Ein wnig unsicher blickte sie aus den augenwinkeln zu ihm hoch....

Anelon blieb dann einfach so sitzen, ließ cascas sich an ihn gewöhnen, an seine nähe.
Sonst würde er ihm wohlmöglich doch noch welaufen!


nach oben springen

#933

RE: Delirium (Amaya & Trisalin)

in
Liebe & Romantik
26.11.2013 18:00
von Trisalin | 1.738 Beiträge

Langsam begann Zacks Daumen sich auf ihrem Unterarm zu bewegen als er ihre Unsicherheit spürte als sie merkte, dass er wach war. "Ich beiß dich schon nicht", beruhigte er sie.

CasCas Blick irrte im Zimmer herum, bis es an einem Bild hängen blieb. Dieses musterte er nun ausgiebig, um wenigstens etwas zu tun zu haben. Sein Körper jedoch war die ganze Zeit angespannt, zumindest so viel, dass er sofort reagieren konnte.
- Wie spät es wohl war?


nach oben springen

#934

RE: Delirium (Amaya & Trisalin)

in
Liebe & Romantik
26.11.2013 18:04
von Amaya • 1.829 Beiträge

Ein schauer durchlief ihren Körper als sie die Berührung von seinem daumen auf ihrem unterarm spürte. Ihre wangen färbten sich erneut ein klein wenig rot, wieso genau konnte sie aber nicht sagen.
Dennoch entspannte sie sich durch die berührung seltsamerweise...

Anelon folgte seinemBlick kurz, das bild stellte ihn und Zack dar als sie jünger waren. Beide hatten sie waffen inder hand und standen zwischen trümmern, ihre gesichter völlig ernst und nichts kindlisches darin zu sehen...
Er seufzte leise, tat sonst aber nichts. shcließlich wollte er nicht das der junge in seinen armen einfach so aufsprang und wegannte!


nach oben springen

#935

RE: Delirium (Amaya & Trisalin)

in
Liebe & Romantik
26.11.2013 18:10
von Trisalin | 1.738 Beiträge

Zufrieden über die Reaktion machte Zack weiter, spürte, wie sie sich entspannte und lächelte sie schließlich wieder charmant an.

Erst, nachdem CasCas das Bild eine Weile gemustert hatte bemerkte er, dass das eine wohl Anelon war. Demzufolge.. der andere Zack?
- was war das überhaupt für ein Trümmerhaufen?!
Fragen.. die ihm nur Anelon beantworten konnte.. doch er sagte nichts, warf nur einen langen, fragenden Blick zu dem Älteren.


nach oben springen

#936

RE: Delirium (Amaya & Trisalin)

in
Liebe & Romantik
26.11.2013 18:15
von Amaya • 1.829 Beiträge

Lena lächelte etwas schüchtern zurück und spürte wie ihre Wangen sich erneut leicht rot färbten.
Schnell wandte sie den blick ab damit er dies nicht sah, sah sich dann einfach etwas um... viel persönlices was etwas über ihn aussagt hatte er ja nicht in dem wohnwagen, aber ein paar wenige einzelne bilder konnte sie dennoch sehen... musterte diese dann.
Sie spürte die Berührung von Zack deutlich und entspannte sich schließlich nach einer weile dann ganz.


Anelon bemerkte den fragenden Blick ds Jüngeren und sah erneut ganz kurz zu dem bild.
Das sind Zack und ich... in einer stadt von früher, sie wurde zerstört und wir überlebten, wer das foto geschossen hatte weiß ich nicht mehr. ABer wir haben dort mit gekämpft, nun ja... wir waren vielleiht gerade mal 8 oder so erklärte er, wobei er nicht tiefer erklärte, nur das wichtigste. er und zack redeten nicht oft über die vergangenheit.


nach oben springen

#937

RE: Delirium (Amaya & Trisalin)

in
Liebe & Romantik
26.11.2013 18:30
von Trisalin | 1.738 Beiträge

Zack hatte das selbe Bild wie Anelon in seinem Zimmer hängen, ansonsten waren es jedoch nur unbedeutende Zeichnungen, die keine große Bedeutungen für ihn hatten.
Er spürte, wie sie sich immer mehr entspannte... und lächelte zufrieden in sich hinein.

CasCas betrachtete das Bild erneut. Der jüngere Anelon... gefiel ihm fast besser. Zumindest wäre der Jüngere... niemals auf die Idee gekommen, ihn hier festzuhalten.
Doch.. er sagte nichts, wandte schließlich wieder den Blick zu Anelon. Dieser schien nicht unbedingt gern darüber zu reden...


nach oben springen

#938

RE: Delirium (Amaya & Trisalin)

in
Liebe & Romantik
26.11.2013 18:40
von Amaya • 1.829 Beiträge

Als Lena so entspannt dasaß musterte sie vor allem das bild von zwei kleinen jungs, wahrscheinolich zack und anelon? wie sie vermutete...
Ohne es zu merken oder zu wollen kuschelte sie sich ein klein wenig an die wärmequellle neben sich.

Anelon hatte Cascas beobachtet und seufzte nun leise. Du kannst jederzeit gehen, wenn du willst flüsterte er, wobei seine stimme traurig klang und er cascas mit großen augen ansah...


nach oben springen

#939

RE: Delirium (Amaya & Trisalin)

in
Liebe & Romantik
26.11.2013 18:57
von Trisalin | 1.738 Beiträge

Zack schwieg, während sie die Bilder betrachtete... wobei er nicht recht wusste, wie er weiter vorgehen sollte. Ein Blick nach draußen sagte ihm, dass es bald dunkel werden würde...

CasCas sah Anelon überrascht an. Wieso... hatte er ihn dann vorhin zurückgehalten? - Und.. woher wusste er, dass er gerade darüber nachgedacht hatte?
Verwirrt blickte er nun zur Tür. Ob mit der irgendetwas nicht stimmte? - aber... CasCas schätzte, dass Anelon ihn sowieso nicht loslassen würde... und der junge Mann war stärker... da war er sich sicher.


nach oben springen

#940

RE: Delirium (Amaya & Trisalin)

in
Liebe & Romantik
26.11.2013 19:04
von Amaya • 1.829 Beiträge

Lena schloss nach kurzer zeit ihre augen. sie wusste nicht wie spät es war, aber eines schon: Ihr war kalt!
Weshalb sie auch kaum spürbar zitterte und sich etwas an Zack kuschelt, er war so schn warm! einen anderen gedanken hatte sie dabei gar nicht.

Anelon sah in Cascas überraschtes gesicht, seine augen blickten traurig zu ihm... und irgendwieauch bittend.er sollte bleiben!


nach oben springen





Smilie-Suche


Banner, der Keks & der Willkommens-Smilie stammen von Jasumi! Vielen Dank dafür!

Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Phyonesc
Forum Statistiken
Das Forum hat 69 Themen und 4302 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 10 Benutzer (25.10.2017 14:04).