Willkommen
Schön, dass Du hier her gefunden hast!
Schau Dich ruhig um!
Über Deine Meinungen würden wir uns sehr freuen :)
Schreiberlinge
Im Moment besteht das Forum aus 5 Schreiberlingen.
Neue sind immer gern willkommen!
News

18.04.2012
Die Mindestbeitragslänge der Haupt-RPG's wurde auf 700 Zeichen verkürzt.

#1941

RE: Delirium (Amaya & Trisalin)

in
Liebe & Romantik
29.12.2013 13:53
von Trisalin | 1.738 Beiträge

Stumm lauschte CasCas ihr, ging neben ihr her und hielt sie fest - oder hielt er sich an ihr fest?
Aber.. sie mussten es einfach schaffen!
Hoffentlich... hatten es die Anderen ebenfalls geschafft...


nach oben springen

#1942

RE: Delirium (Amaya & Trisalin)

in
Liebe & Romantik
29.12.2013 14:07
von Amaya • 1.829 Beiträge

Lena lief weiter, bis es schließlich langsam dunkel wurde... und sie sich suchend nach einem unterschlupf umsah. Das summen hatte sie noch immer nicht eingestellt, sonst würde wohl dasselbe passieren wie vorns erst...


nach oben springen

#1943

RE: Delirium (Amaya & Trisalin)

in
Liebe & Romantik
29.12.2013 22:31
von Trisalin | 1.738 Beiträge

CasCas schluckte. Hier gab es nirgends einen brauchbaren Unterschlupf, konnte jedoch nichts entdecken. Hier gab es nirgends ein Gebüsch - die Bäume hier waren so groß, dass kein Licht durch kam und somit kein Licht für Gestrüpp ließ.
Ob es hier wohl wenigstens eine geschützte Kuhle gab?


nach oben springen

#1944

RE: Delirium (Amaya & Trisalin)

in
Liebe & Romantik
30.12.2013 10:48
von Amaya • 1.829 Beiträge

Lena sah sich suchend um. Sie wusste das es in der nacht hier draußen ziemlich kalt wurde. Jedoch hatte sie einen vorteil, als sie mit lysander los war musste sie ebenfalls im freien übernachten, sodass sie ein wenig Erfahrung hatte. ..
ihre wachsamen augen fanden schließlich drei enger stehende Bäume, auf die sie nun zuging...


nach oben springen

#1945

RE: Delirium (Amaya & Trisalin)

in
Liebe & Romantik
30.12.2013 10:51
von Trisalin | 1.738 Beiträge

Pascal seufzte leise, tauschte schließlich wieder die Seiten. Xander war auf seinem Arm eingeschlafen und hing nun wie ein Mehlsack auf seinem Arm.
'Hoffentlich fällt er nicht runter...', dachte er besorgt. Dch er konnte doch Lena nicht seine Hand entziehen!
Etwas irritiert blickte er sie an, als sie plötzlich zielstrebiger lief. Hatte sie etwas gefunden?


nach oben springen

#1946

RE: Delirium (Amaya & Trisalin)

in
Liebe & Romantik
30.12.2013 10:57
von Amaya • 1.829 Beiträge

Lena ließ cascas hand los und ging einmal um die Bäume herum als sie dort ankam...
ja, das würde reichen.
Sie nahm sich einen Ast und begann ihn mit blättern zu bedecken, diesen legte sie dann an eine offene seite der nahestenden Bäume.
Danach tat sie dies erneut. Legte es dann an eine andere seite. 4 Quadratmeter waren es.. wenn es hinkam. Sie lief dort hinein und winkte cascas und xander mit einem Kopfnicken zu sich.


nach oben springen

#1947

RE: Delirium (Amaya & Trisalin)

in
Liebe & Romantik
30.12.2013 11:30
von Trisalin | 1.738 Beiträge

Als Lena seine Hand los ließ betrachtete er sie besorgt, doch schließlich legte er Xander wie ein Baby in seine Arme, damit er es ein wenig bequemer hatte. Der Tag war anstrengend gewesen..
Er beobachtete, wie sie ihnen einen geschützten Unterschlupf baute und staunte nicht schlecht, als er in diesem Dreieck der Bäume stand und sich tatsächlich ein wenig geschützt fühlte.
"Morgen.. suchen wir die Anderen.:", flüsterte er Lena zu, während er mit den Füßen ein wenig Laub zusammenschob, um Xander endlich ablegen zu können.


nach oben springen

#1948

RE: Delirium (Amaya & Trisalin)

in
Liebe & Romantik
30.12.2013 11:40
von Amaya • 1.829 Beiträge

Lena nickte nur abwesend und setzte sich an einen baum. Sie beobachtete cascas, während sie ihre arme um ihre beine schlang und den kopf auf ihren knien ablegte. ..


nach oben springen

#1949

RE: Delirium (Amaya & Trisalin)

in
Liebe & Romantik
30.12.2013 18:49
von Trisalin | 1.738 Beiträge

Schließlich legte CasCas den schlummernden Xander ab. Wirklich bequem sah es nicht aus... aber es war besser als nichts.
Nun ging er zu Lena, setzte sich neben sie... und nahm ihre Hand während er sie betrachtete. War alles in Ordnung?


nach oben springen

#1950

RE: Delirium (Amaya & Trisalin)

in
Liebe & Romantik
30.12.2013 23:13
von Amaya • 1.829 Beiträge

Lena schien noch immer abwesend zu sein.... um ehrlich zu sein versteckte siejede erneute panikattacke einfach nur....
dennoch nickte sie leicht zu cascas, drückte seine Hand ein klein wenig und schmiegte sich dann an ihn....


nach oben springen

#1951

RE: Delirium (Amaya & Trisalin)

in
Liebe & Romantik
31.12.2013 12:14
von Trisalin | 1.738 Beiträge

CasCas legte einen Arm um sie und zog sie an sich. So vieles war wichtig - und doch zählte im Moment nur, dass sie, die Anderen und Xander überlebten. Es war.. .seltsam, wie sich doch die Ansichten verschoben, wenn man so aus einem Umfeld, an das man sich gerade gewöhnt hatte, gerissen wurde..


nach oben springen

#1952

RE: Delirium (Amaya & Trisalin)

in
Liebe & Romantik
31.12.2013 18:26
von Amaya • 1.829 Beiträge

Lena schmiegte sich nur noch näher an cascas und schloss ihre augen ein wenig. Sie wusste das sie jetzt schlafen mussten. ... nur am umsetzen dessen haperte es noch.


nach oben springen

#1953

RE: Delirium (Amaya & Trisalin)

in
Liebe & Romantik
31.12.2013 18:31
von Trisalin | 1.738 Beiträge

"Ich wache über dich", flüsterte Pascal ihr liebevoll ins Ihr, setzte sich so, dass sie sich bequemer an ihn kuscheln konnte und versuchte, die Augen offen zu halten..


nach oben springen

#1954

RE: Delirium (Amaya & Trisalin)

in
Liebe & Romantik
01.01.2014 01:36
von Amaya • 1.829 Beiträge

Lena lächelte sanft zu ihm und hauchte ihm einen Kuss auf die wange, bevor sie sich wieder richtig an ihn kuschelte.
" du solltest aber auch schlafen...." murmelte sie leise.


nach oben springen

#1955

RE: Delirium (Amaya & Trisalin)

in
Liebe & Romantik
01.01.2014 15:29
von Trisalin | 1.738 Beiträge

"Du dringender", wiedersprach er sanft, "Ich werde... irgendwann später schlafen"
Er küsste sie noch kurz auf die Stirn und lauschte dann den Geräuschen um sie herum. Es war kühl - und eigentlich wäre es gut, ein Feuer zu haben. Doch dann würden sie auch die Sadtwachen besser finden können.


nach oben springen

#1956

RE: Delirium (Amaya & Trisalin)

in
Liebe & Romantik
01.01.2014 17:34
von Amaya • 1.829 Beiträge

Lena hätte normalerweise widersprochen. ... jedoch war sie nicht in der Verfassung dazu und nickte bloß leicht. Dann kuschelte sie sich noch ein wenig näher an cascas und schloss ihre augen.


nach oben springen

#1957

RE: Delirium (Amaya & Trisalin)

in
Liebe & Romantik
01.01.2014 20:43
von Trisalin | 1.738 Beiträge

CasCas betrachtete sie eine Weile, wandte dann jedoch seine müden Augen in die Schwärze der Nacht. Er war müde, ja... aber er hatte versprochen, über die beiden zu wachen.
Immer wieder wollten ihm die Augen zufallen, doch das leiseste Knacken der Äste schreckte ihn jedes Mal wieder auf, sodass er sich schließlich ein wenig anders hinsetzte, um nicht mehr ganz so bequem zu sitzen. Dabei achtete er jedoch darauf, Lena nicht zu wecken.
Xander schlief bemerkenswert ruhig, stellte er irgendwann fest.

Er musste wieder eingenickt sein, denn erneut schreckte er hoch. Inzwischen dämmerte es...
Ein prüfender Blick verriet, dass noch alles beim Alten war und erleichtert atmete er auf.
Gott, war er müde! Seine Augen wollten zufallen, sobald er blinzelte... das würde ein anstrengender Tag werden.
Sie mussten unbedingt weiter!
"Lena..", flüsterte er, "wir müssen weiter... wach auf..", versuchte er, sie zu wecken.


nach oben springen

#1958

RE: Delirium (Amaya & Trisalin)

in
Liebe & Romantik
01.01.2014 21:48
von Amaya • 1.829 Beiträge

Lena war sofort beim klang seiner Stimme hellwach. Ihr Schlafwar nicht erholsam gewesen... aber das war jetzt egal. Schnell sah sie sich um... hörte dann jedoch cascas Worte und nickte leicht... beruhigt darüber das sonst nichts war....


nach oben springen

#1959

RE: Delirium (Amaya & Trisalin)

in
Liebe & Romantik
01.01.2014 22:01
von Trisalin | 1.738 Beiträge

Als sie aufschreckte tat es ihm beinahe Leid, doch sie beruhigte sich wieder und so war es in Ordnung. Langsam, mit steifen und kalten Gliedern, richtete er sich auf, streckte sich - wobei er das Gesicht ein wenig schmerzlich verzog - und kniete sich schließlich neben Xander.
"Xander, aufstehen...", murmelte er, während er den Kleinen um seinen ruhigen Schlaf beneidete. Nächste Nacht würde Lena zumindest einen Teil der Nacht über sie wachen müssen...


nach oben springen

#1960

RE: Delirium (Amaya & Trisalin)

in
Liebe & Romantik
02.01.2014 07:30
von Amaya • 1.829 Beiträge

Xander blinzelte leicht und kam dann langsam auch zum aufwachen, während lena schon aufgestanden war und sich nun umsah. Sie lief aus ihrem Schutz heraus und betrachtete die Umgebung genau... bevor sie sich wartend zu cascas und dem kleinen umdrehte, der nun langsam Aufstand...


nach oben springen





Smilie-Suche


Banner, der Keks & der Willkommens-Smilie stammen von Jasumi! Vielen Dank dafür!

Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Phyonesc
Forum Statistiken
Das Forum hat 69 Themen und 4302 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 14 Benutzer (Gestern 05:18).