Willkommen
Schön, dass Du hier her gefunden hast!
Schau Dich ruhig um!
Über Deine Meinungen würden wir uns sehr freuen :)
Schreiberlinge
Im Moment besteht das Forum aus 5 Schreiberlingen.
Neue sind immer gern willkommen!
News

18.04.2012
Die Mindestbeitragslänge der Haupt-RPG's wurde auf 700 Zeichen verkürzt.

#141

RE: Das große Problem mit der Liebe

in
Yaoi, Shounen ai, Yuri, Shojo ai
19.11.2013 19:34
von Joshua • 345 Beiträge

Ich werde an dich denken und schreib für mich mit
bat er ihn leise und seufzte.
Wäre gerne bei dir
seufzte er ihm zu und betrachtete traurig das Bild, welches er gestern von ihm gemalt hatte und seufztegleich noch tiefer


nach oben springen

#142

RE: Das große Problem mit der Liebe

in
Yaoi, Shounen ai, Yuri, Shojo ai
19.11.2013 19:39
von Trisalin | 1.738 Beiträge

"Mach ich. Ich werd' auch an dich denken", versicherte er.
Auf die nächsten Worte hin seufzte er ebenfalls. "Ich gern' bei dir..."
Wieder schwieg er, dann verabschiedete er sich mit einem: "Bis morgen!" und beeilte sich, aufzulegen - ehe er es sich anders überlegen konnte. Dennoch blieb er noch kurz stehen, wartete noch 5 Minuten, ehe er in die Klasse ging. "Tut mir Leid", entschuldigte er sich bei der Lehrerin, "Ich war noch kurz bei einem.. Freund, aber die Tür war abgeschlossen. Bei ihm sind auch noch meine Schulsachen", meinte er entschuldigend. Misstrauisch beäugte ihn die Lehrerin, er spürte die Blicke der Mitschüler auf sich ruhen.
Schließlich nickte die Lehrerin und er setzte sich, besorgte sich von seinem Nebensitzer Stift und Papier, um mitzuschreiben..
.. immer wieder brauchte er neues Papier, was ihm geliehen wurde... und so zog sich der Schultag dahin..


zuletzt bearbeitet 19.11.2013 19:40 | nach oben springen

#143

RE: Das große Problem mit der Liebe

in
Yaoi, Shounen ai, Yuri, Shojo ai
19.11.2013 19:47
von Joshua • 345 Beiträge

Gelangweilt saß Joshua den ganzen Tag lang zuhause. Er aß mal was und lag dan wieder Tatenlos zuhause. Was sollte er auch anderes tun? Fernsehen war langweilig, zum Zeichnen fehlte ihm die Lust und sonst fiel ihm einfach nichts schlaueres ein, er konnte nur Alex nachschmachten.


nach oben springen

#144

RE: Das große Problem mit der Liebe

in
Yaoi, Shounen ai, Yuri, Shojo ai
19.11.2013 19:50
von Trisalin | 1.738 Beiträge

Der Schultag dauerte ewig. Als es klingelte bedankte Alex sich schließlich nochmal bei allen, die ihm Papier geliehen hatte, gab seinem Nachbarn den Stift zurück und ging nach Hause. Ohne Schulsachen auf dem Rücken war er viel schneller zu Hause. Doch das brachte ihm nun auch nichts.
Zu Joshua konnte er allerdings auch nicht... schließlich war die Tür verschlossen.
Seufzend kam er zu Hause an, aß etwas.. verbrachte den Nachmittag damit, sich sein Zeugs nochmal anzusehen, dass er aufgeschrieben hatte... und legte sich schließlich ohne Abendessen ins Bett, schloss sein Kissen in die Arme und stellte sich vor, es wäre Joshua..


nach oben springen

#145

RE: Das große Problem mit der Liebe

in
Yaoi, Shounen ai, Yuri, Shojo ai
19.11.2013 19:56
von Joshua • 345 Beiträge

Nach einer langen DIskussion mit seinem Vater hatte er ausgehandelt, dass er seinen Schlüssel wieder bekommen konnte und morgen zur Schule gehen konnte. Deshalb konnte er sogar lächelnd seinen Schlaf genießen.
[weiss}Morgen bin ich wieder bei dir[/weiss]
lächelte er und schlief mit einem leichten Lächeln ein.


nach oben springen

#146

RE: Das große Problem mit der Liebe

in
Yaoi, Shounen ai, Yuri, Shojo ai
19.11.2013 20:28
von Trisalin | 1.738 Beiträge

Alex schlief unruhig und es kostete ihn am nächsten Morgen einiges an Überzeugungskraft, aus dem Bett zu klettern. Erst sein eigener Einwand, dass er Joshua nicht sehen würde, wenn er liegen blieb, ließen ihn aufstehen, duschen und Frühstücken. Seine Mum war schon außer Haus.
Bevor er zur Schule ging machte er einen kleinen Umweg, sodass er auf dem Weg landete, auf dem Joshua laufen musste. Da er früh dran war schlenderte er gemütlich die Straße entlang..


nach oben springen

#147

RE: Das große Problem mit der Liebe

in
Yaoi, Shounen ai, Yuri, Shojo ai
19.11.2013 20:44
von Joshua • 345 Beiträge

Dad, ernsthaft... wieso fährst du mich zur Schule? Der Weg ist kurz und ich bin kein kleines Kind mehr
Anscheinend doch und deshalb fahre ich dich hin. Ich will sehen, dass du da ankommst und dort direkt zum Unterricht gehst
Ja, Dad
seufzte er leise und ließ sich von seinem Vater dann wirklich zur Schule fahren. Er fand das irgendwie erniedrigend, aber er wollte da lieber keine Gegenworte liefern.
Bis heute Abend
WEHE DU BIST NICHT DA!
drohte er ihm entgegen und Joshua nickte ihm zu, stieg aus und nah msein Zeug, sowie das von Alex und ging direkt ins Schulgebäude, weil sein Dad ansonsten wohl nciht fahren würde.
Hff... am Ende wird er denken ich bin nicht da, nur, weil ich draußen nicht auf ihn warte und sich dann entscheiden zuschwönzen und dann ist das wieder ein Tage mehr, an dem ich ihn nicht sehen kann
malte er sich das Worst-Case-Szenario aus,


nach oben springen

#148

RE: Das große Problem mit der Liebe

in
Yaoi, Shounen ai, Yuri, Shojo ai
19.11.2013 20:50
von Trisalin | 1.738 Beiträge

Es irritierte Alex, dass er Joshua nicht vor der Schule sah. Auch nicht, als es bereits geklingelt hatte.
Sollte er reingehen?
Aber.. noch ein Tag ohne Schulzeug? Das würde ihm keiner mehr abkaufen!
Andererseits hatten ihn einige seiner Mitschüler schon gesehen, es würde auffallen, wenn er nicht in die Klasse kommen würde. Seufzend machte er sich also auf den Weg nach drinnen, wobei er den Blick zuallererst auf Joshuas Platz lenkte - und erstarrte. Da war er!
Ein Lächeln erschien auf seinem Gesicht und so schnell, wie er konnte, ohne seltsam zu wirken, eilte er zu dem Jungen, der ihn so verzaubert hatte.
"Du bist tatsächlich da", murmelte er glücklich. Am liebsten hätte er den anderen nun in die Arme geschlossen..


nach oben springen

#149

RE: Das große Problem mit der Liebe

in
Yaoi, Shounen ai, Yuri, Shojo ai
19.11.2013 21:09
von Joshua • 345 Beiträge

Ja, bin ich... oh.. öhm... heir... dein Schulzeug
lächelte er ihm zu und reichte ihm den Rucksack. Sein Gemälde von ihm, hatte er aus seinem Bliock getrennt und bei Alex gleich ganz vorne hineingelegt, sodass jener eine kleine Überraschung finden konnte, wenn er diesen später aufschlagen würde.
TUt mir leid, dass ich es dir gestern nicht geben konnte
nuschelte er, damit es für umhersitzende nicht z ueindeutig klang.


nach oben springen

#150

RE: Das große Problem mit der Liebe

in
Yaoi, Shounen ai, Yuri, Shojo ai
19.11.2013 21:16
von Trisalin | 1.738 Beiträge

"Danke", lächelte Alex und nahm sein Schulzeug entgegen. Er schwang es sich auf den Rücken undb lieb noch einen Moment bei Joshua stehen.
Er war wirklich froh, Joshua zu sehen...
"Schon okay... du kannst ja nichts dafür", meinte er ebenso leise. Gerade, als er noch eine Frage stellen wollte, kam der Lehrer herein. Mit einem entschuldigenden Blick wanderte Alex nun zu seinem Platz und packte aus. Block, Stifte und alles, was er so brauchte..


nach oben springen

#151

RE: Das große Problem mit der Liebe

in
Yaoi, Shounen ai, Yuri, Shojo ai
19.11.2013 21:38
von Joshua • 345 Beiträge

Joshua stand auf und begrüßte mit den anderen den Lehrer und begann dann aufzupassen und zwang sich, nciht schmachtend den Blick zu Alex zu wenden, bei seiner Position, eine Reihe vor ihm, war das nämlich zu auffällig.


nach oben springen

#152

RE: Das große Problem mit der Liebe

in
Yaoi, Shounen ai, Yuri, Shojo ai
19.11.2013 21:43
von Trisalin | 1.738 Beiträge

Alex öffnete den Block, als sie etwas schreiben sollten - und staunte nicht schlecht, als ein Bild herausflatterte.
"Wow", flüsterte er leise, für den Lehrer nicht hörbar. Er betrachtete das Bild eingehend, konnte sich kaum davon losreisen - einfach, weil es von Joshua war - und war deswegen ziemlich hinterher, als er schließlich eilig mitschrieb, das Bild legte er unter sein Mäppchen, sodass er es immer ein wenig betrachten konnte, wenn der Lehrer Pause machte.
Gleich viel Aufmerksamkeit - oder sogar etwas mehr - bekam der Künstler, der ihm dieses Bild geschenkt hatte.


nach oben springen

#153

RE: Das große Problem mit der Liebe

in
Yaoi, Shounen ai, Yuri, Shojo ai
20.11.2013 10:34
von Joshua • 345 Beiträge

Joshua lächelte. Das leise Wow hatte er gehört. Mit einem leichten Lächeln verfolgte er den Unterricht und freute sich, als die Stunde vorbei war. Er streckte sich auf seinem Stuhl etwas und sah dabei lächelnd zu Alex, ohne dass es zu auffällig war.
Hm...
seufzte er leise in sich hinein.


nach oben springen

#154

RE: Das große Problem mit der Liebe

in
Yaoi, Shounen ai, Yuri, Shojo ai
20.11.2013 17:11
von Trisalin | 1.738 Beiträge

Alex musste sich zusammenreisen, um sich einigermaßen zu konzentrieren und nicht die ganze Zeit auf das Bild zu starren. Deswegen legte er es schließlich unter seinen Block, sodass er es nicht ansehen konnte.
Er stand auf, als es klingelte und streckte sich ausgiebig, dann ging er zu Joshua nach vor'n. "Danke", meinte er leise. Damit war wohl das Bild gemeint. Er lächelte, wobei er aufpassen musste, nicht zu zärtlich zu lächeln.


nach oben springen

#155

RE: Das große Problem mit der Liebe

in
Yaoi, Shounen ai, Yuri, Shojo ai
20.11.2013 17:39
von Joshua • 345 Beiträge

Joshua seufzte leise. Er blickte seufzend auf seine Lippen und wollte ihn aam liebsten küssen.
Musst nicht danken....
meinte er, als würde ihm dieser Dank nicht annehmen oder wertschätzen, aber er freute sich über dieses Lob riesig, wie ein kleines Kind.
Ich will ihn küssen....
dachte er sich wehleidig.


nach oben springen

#156

RE: Das große Problem mit der Liebe

in
Yaoi, Shounen ai, Yuri, Shojo ai
20.11.2013 17:43
von Trisalin | 1.738 Beiträge

Alex schüttelte leicht den Kopf. "Wenn du meinst"
Er sah, wie Joshua ihm auf die Lippen blickte.. und irgendwie wirkte er wehleidig. - wenn er es sich recht überlegte sah Joshua so aus, wie er sich fühlte.
Schluckend versuchte er, sich unter Kontrolle zu halten. "Ist dein Dad zu Hause, wenn du heim kommst?", fragte er leise nach.


nach oben springen

#157

RE: Das große Problem mit der Liebe

in
Yaoi, Shounen ai, Yuri, Shojo ai
20.11.2013 17:46
von Joshua • 345 Beiträge

Er holt mich von der Schule ab
seufte er und schlug den Kopf auf den Tisch.
Er ist so überfürsorglich und das grundlos....
murrte er gegen das Holz von diesem und sah zu ihm auf.
Tut mir leid...
entschuldigte er sich für seinen Vater.


nach oben springen

#158

RE: Das große Problem mit der Liebe

in
Yaoi, Shounen ai, Yuri, Shojo ai
20.11.2013 17:57
von Trisalin | 1.738 Beiträge

Vorsichtig streifte Alex Joshuas Hand. "Du kannst nichts dafür...", antwortete er nur auf die Entschuldigung.
Seufzend betrachtete nun er die Lippen des anderen. Es wäre so einfach! Er müsste nur den Kopf ein wenig senken...
... aber... wie würde Joshua reagieren, hier, vor den anderen? - und wie würden die anderen reagieren?


nach oben springen

#159

RE: Das große Problem mit der Liebe

in
Yaoi, Shounen ai, Yuri, Shojo ai
20.11.2013 18:00
von Joshua • 345 Beiträge

Joshua seufzte und sah erst zu ihm hinauf, dann jedoch nach unten.
Naja... ich seh dich in der Pause?
fragte er, da die Lehrkraft das Zimmer betrat und Joshua somit wieder von Alex trennte.


nach oben springen

#160

RE: Das große Problem mit der Liebe

in
Yaoi, Shounen ai, Yuri, Shojo ai
20.11.2013 18:15
von Trisalin | 1.738 Beiträge

"Auf jeden Fall", versicherte Alex nickend, ehe er sich widerstrebend auf zu seinem Platz machte und die Lehrerin mit den anderen begrüßte. Seufzend wanderte sein Blick zu Joshua, er konnte sich einfach nicht konzentrieren!
Sein Stift vollführte zarte Bewegungen auf dem Blattpapier, doch als er hinab sah ergab alles kein eindeutig erkennbares Muster. Noch nicht einmal einen Gegenstand konnte er ausmachen.


nach oben springen





Smilie-Suche


Banner, der Keks & der Willkommens-Smilie stammen von Jasumi! Vielen Dank dafür!

Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Phyonesc
Forum Statistiken
Das Forum hat 69 Themen und 4302 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 10 Benutzer (25.10.2017 14:04).